1,6 Milliarden Pakete: Deutsche Post DHL stellt schon neuen Jahresrekord auf

Fünf Wochen vor Jahresende hat die Post schon mehr Pakete befördert als im ganzen Rekordjahr 2019. 10.000 neue Mitarbeiter sollen die weitere Flut bewältigen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 51 Beiträge

Irgendetwas stimmt hier nicht. So garniert die Post ihre Pressemitteilung zur Weihnachtspaketflut in der Pandemie.

(Bild: Deutsche Post DHL)

Von
  • Andreas Wilkens

Die Deutsche Post DHL hat in diesem Jahr bisher 1,6 Milliarden Pakete in Deutschland befördert. Damit hat das Unternehmen bereits fünf Wochen vor Jahresende mehr Sendungen abgewickelt als im gesamten Jahr 2019. Aus dem Jahr stammt auch die bisherige Höchstmarke von 1,58 Milliarden Paketen.

Die Post rechnet damit, dass nicht zuletzt wegen der Coronakrise das Paketaufkommen weiter stark wachsen werde. Von Ende November bis Weihnachten geht das Unternehmen von über 11 Millionen Sendungen an Spitzentagen gegenüber durchschnittlich 5,2 Millionen Paketen an gewöhnlichen Tagen aus. Daher stellt sie bis Jahresende etwa 10.000 zusätzliche Aushilfskräfte in der Zustellung und Sortierung ein.

Die Post weist darauf hin, dass Weihnachtspakete innerhalb Deutschlands allerspätestens bis zum 19. Dezember 12 Uhr eingeliefert sein sollten, für europäische Nachbarländer bis zum 14. und für andere Länder Europas bis zum 10. Dezember. Für außerereuropäische Länder sollte das Paket bis zum 30. November aufgegeben sein, damit es rechtzeitig zum Fest ankommt. Briefe und Postkarten haben zwei oder drei Tage mehr Zeit.

Die Post hatte nach eigenen Angaben bereits im April zum Corona-Lockdown 4000 neue Arbeitskräfte im Paketgeschäft eingestellt. Auch seien seitdem 13.000 Extra-Fahrzeuge im Einsatz. Zudem stellen auch Briefträger und Briefträgerinnen verstärkt kleinere Pakete zu. Sie arbeiten nun in mehreren Wellen über den Tag. Es könnte dieses Jahr also einfacher werden, den Postboten oder die Postbotin für eine Weihnachtsaufmerksamkeit abzupassen.

Lesen Sie auch

(anw)