3D-Drucker für Einsteiger: 300°-Hotend für Creality Ender 3

Creality hat für seinen Einstiegs-Drucker Ender 3 ein neues 300°-Nachrüst-Hotend angekündigt, das auch Kunststoffe wie Nylon oder PMMA verarbeiten können soll.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von
  • Heinz Behling

Bislang war beim 3D-Drucker für Einsteiger Creality Ender 3 bei einer Düsentemperatur von 255°C Schluss. Manche Filamente, etwa einige Nylon-Sorten oder Plexiglas-Filament, lassen sich damit aber nicht immer zufriedenstellend drucken.

Mit dem neuen High Temperature Full Hotend Kit zum Nachrüsten soll diese Schwäche behoben sein.

Das Hotend-Kit enthält außer dem kompletten Hotend mit Heizung, Sensor und Düsen auch zwei Lüfter, die Halterung und sämtliche Kabel.

(Bild: Creality)

Das Kit für den 3D-Drucker besteht aus dem Hotend, der Halterung und den beiden Lüftern zur Hotend- und Filamentkühlung. Die Teile sind von den Abmessungen und Bohrungen her mit dem Original-Hotenend identisch und können daher problemlos ausgetauscht werden können.

Die Düse aus gehärtetem Aluminium kann auf bis zu 300°C aufgeheizt werden. Das Innere des Filamentwegs soll besonders glatt poliert sein und somit deutlich weniger Reibungswiderstand aufweisen. Auch die Wärmeisolierung wurde überarbeitet und verbessert. Daher kommt das Hotend trotz höherer Temperatur mit der selben Heizleistung wie das Original aus und erfordert kein stärkeres Netzteil. Der Hersteller empfiehlt aber die Verwendung eines Drucker-Gehäuses, um den Wärmeverlust zu verringern.

Der Kühlkörper wurde für die höheren Temperaturen angepasst.

Die 300° reichen für Druckfilamente, deren Verarbeitungstemperatur bislang gerade an der oberen Grenze des Ender 3 oder sogar darüber liegen. Polycarbonat etwa erfordert 260 bis 310°, auch einige Polyamid(Nylon)-Filamente erfordern mehr als 255°.

Das Kit soll demnächst im Shop von Creality erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Mit dem reinen Umbau dürfte es allerdings nicht getan sein: Höhere Werte als 255° lassen sich mit der bisherigen Firmware nicht einstellen. Daher wird ein Update erforderlich sein, das noch nicht zum Download bereitsteht.

Mehr von Make Mehr von Make

(hgb)