64-Bit-Version von Raspberry Pi OS

Für den Raspberry Pi 4 gibt es jetzt auch eine Beta-Version des Raspberry Pi OS in 64-Bit-Technik.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 146 Beiträge
Von

Bislang musste, wer die 64-Bit-Fähigkeiten des Raspberry Pi 3/4 nutzen wollte, Betriebssysteme wie Ubuntu oder Gentoo verwenden. Jetzt gibt es auch eine Beta-Version des bislang Raspbian genannten Raspberry Pi OS in 64-Bit-Technik zum Download.

Sie soll die gleiche Software-Ausstattung wie das bisherige Raspbian enthalten. Die 64-Bit-Technik erlaubt aber Anwendungen, die mehr als 3 Gigabyte Arbeitsspeicher benötigen. Das jedoch dürfte nur in Zusammenarbeit mit der ebenfalls neuen 8-GB-Ausgabe des Raspberry Pi 4 sinnvoll sein, denn mit weniger Arbeitsspeicher gerät der RasPi sonst schnell in die Situation, Speicherinhalt auslagern zu müssen. Und das könnte die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich nach unten ziehen. Laut Raspberrypi.org gibt es in dieser Vorversion noch einige Inkompatibilitäten zu älteren Versionen, deshalb ist ein Upgrading noch nicht zu empfehlen.

Die neue Version des Betriebssystems wurde anlässlich der Verfügbarkeit des Raspberry Pi 4 mit 8 GByte Speicher vorgestellt. Einen ausführlichen Test lesen Sie in der Make, sobald die Finalversion vorliegt.

(hgb)