AMD Ryzen enttäuscht die Börse; 4- und 6-Core-Typen angekündigt

Nach der Vorstellung des neuen Octo-Core-Prozessors Ryzen sackte der AMD-Aktienkurs um 7 Prozent ab; im zweiten Quartal sollen Ryzen 5 1600X und 1500X folgen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 237 Beiträge
AMD-Aktie seit März 2016

Preis der AMD-Aktie seit März 2016

(Bild: Google)

AMD-Aktionäre reagierten negativ auf die gestern zum Börsenstart in New York vorgestellten Achtkerner Ryzen 7 1800X, Ryzen 7 1700X und Ryzen 7 1700. Es war wohl vor allem die Leistung in 3D-Spielen und Gaming-Benchmarks, welche die Erwartungen enttäuschte: Gaming-PCs sind der größte Markt für High-End-Desktop-PC-Prozessoren.

Vor dem US-Börsenstart heute um 15:00 Uhr deutscher Zeit sackte der AMD-Aktienkurs noch weiter ab, derzeit steht er laut Google Finance bei 13,41 US-Dollar. Vorgestern bei Börsenschluss sind es noch 14,95 US-Dollar gewesen.

Derzeit steht die AMD-Aktie aber noch immer höher als in den vergangenen 9 Jahren, zuletzt lag sie im November 2007 über 14 US-Dollar. Und vor einem Jahr, im Februar 2016, dümpelte der AMD-Kurs teilweise unter 2 US-Dollar. Doch mancher Anleger hatte sich wohl noch höhere Performance des Ryzen 7 erhofft.

Unterdessen hat AMD gestern die ersten beiden Varianten des Ryzen 5 für das zweite Quartal 2017 angekündigt. Der Ryzen 5 1600X hat sechs Kerne, aber dieselben Taktfrequenzen wie das gestern vorgestellte Spitzenmodell Ryzen 7 1800X. Der Ryzen 5 1500X hat nur 4 Kerne.

AMD Ryzen (CPU-Fassung AM4, Zen-Mikroarchitektur)
CPU-Typ Kerne/
Threads
Basistakt Boost XFR TDP Kühler
beigelegt
Preis
Ryzen 7 1800X 8/16 3,6 GHz 4,0 GHz + 0,1 GHz 95 W - 559 €
Ryzen 7 1700X 8/16 3,4 GHz 3,8 GHz + 0,1 GHz 95 W - 439 €
Ryzen 7 1700 8/16 3,0 GHz 3,7 GHz + 0,05 GHz 65 W Wraith Spire 359 €
Ryzen 5 1600X 6/12 3,6 GHz 4,0 GHz + 0,1 GHz 95 W Wraith Spire k.A. (Q2)
Ryzen 5 1500X 4/8 3,5 GHz 3,7 GHz + 0,1 GHz 65 W Wraith Spire k.A. (Q2)

Ausführliche Benchmarks, eine detaillierte Beschreibung der Zen-Mikroarchitektur sowie einen Ausblick auf kommende Prozessoren finden Sie in der kommenden c't 6/17 und online bei c't:

  • Test: Achtkernprozessor AMD Ryzen 7 1800X

(ciw)