Ab 19 Uhr: Liveticker und -kommentar zu Apples WWDC mit iOS 13, macOS 10.15 und mehr

Apple stellt am Montagabend frische Betriebssysteme vor – und womöglich endlich auch einen neuen Profi-Mac. Mac & i und heise online berichten live.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 102 Beiträge
Ab 19 Uhr: Liveticker von Apples WWDC mit iOS 13, macOS 10.15 und mehr

It's blowing his mind: Eines der Logos der WWDC 2019.

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan
Inhaltsverzeichnis

Der Sommer ist da und mit ihm Apples zentrales jährliches Event für Entwickler: Die World Wide Developers Conference, kurz WWDC, beginnt am heutigen Montag. Veranstaltungsort für die Ausgabe 2019 ist einmal mehr das McEnery Convention Center im kalifornischen San Jose, nicht weit entfernt vom Firmensitz des iPhone-Herstellers im Apple Park in Cupertino.

Gespannt auf die WWDC dürfen nicht nur mehrere Tausend anwesende Developer sein, die bis zum 7. Juni in Workshops und Vorträgen zahlreiche Entwicklerneuerungen erfahren können, sondern auch ganz normale User – denn Apple nutzt die Konferenz auch diesmal wieder dazu, der Öffentlichkeit erstmals einen Blick auf seine neuen Betriebssysteme zu ermöglichen. Zudem könnte auch frische Hardware vorgestellt werden.

Am heutigen Abend um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit (10 Uhr Ortszeit) wird Konzernchef Tim Cook auf die Bühne treten und wie üblich eine Reihe anderer bekannter Apple-Manager im Schlepptau haben. Klar ist bereits, dass iOS 13, macOS 10.15 (das noch keinen öffentlich bekannten Codenamen hat), watchOS 6 sowie tvOS 13 präsentiert werden.

Daneben hoffen Profinutzer darauf, dass Apple endlich einen neuen, modularen Mac Pro präsentiert, der seit schlappen zwei Jahren angekündigt ist – zudem könnte auch erstmals wieder ein eigener Apple-Bildschirm gezeigt werden. Dass neue iOS-Produkte gezeigt werden, ist hingegen eher unwahrscheinlich – zumindest hält sich die Gerüchteküche hier bedeckt. Frische iPhones stellt Apple traditionell im Herbst vor.

Was immer Apple auch zeigen wird, Mac & i ist wie immer aktuell dabei. Die Redaktion startet ihren Liveticker nach 18 Uhr mit einer Vorberichterstattung, ab 19 Uhr ist sie dann live mit allen Infos von der Keynote im Minutenprotokoll online:

Außerdem kommentieren die Kollegen von heise online den Livestream, geben Ad-hoc-Einschätzungen und diskutieren im YouTube-Chat die Apple-Neuigkeiten mit den Zuschauern:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(bsc)