Ab 19 Uhr: iPhone 13, Apple Watch 7 und mehr im Liveticker und Live-Kommentar

Es ist soweit: Am Dienstagabend stellt Apple endlich seiner 2021er iPhones vor. Auch neue Computeruhren und AirPods werden erwartet – und Überraschungen.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
Von
  • Ben Schwan

Der Herbst ist da und mit ihm gibt's wie üblich neue iPhones: Am heutigen Dienstag wird Apple höchstwahrscheinlich das iPhone 13 präsentieren. Das "California Streaming"-Event dürfte einmal mehr eine Aufzeichnung sein, die vollgepackt mit neuen Produkten ist. Sie startet um 19 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit.

Äußerlich dürfte sich das iPhone 13 nur geringfügig vom iPhone 12 unterscheiden, das im vergangenen Jahr ein kantigeres Design zurückbrachte, auch die angebotenen vier Größen wird Apple wohl in diesem Jahr beibehalten. Neben neuen Farbvarianten wird eine Verkleinerung des "Notch" am oberen Bildschirmrand erwartet. Die neuen Modelle könnten minimal dicker werden, um Platz für einen größeren Akku und neue Display-Technik zu schaffen. Diese soll die Bildwiederholrate dynamisch auf bis zu 120 Hertz erhöhen können.

Neben noch fließenderen Übergängen und Animationen könnte die Bildschirmtechnik zugleich einen sparsamen Always-On-Modus ermöglichen, in dem Statusinformationen und Benachrichtigungen dauerhaft angezeigt werden. Weiterhin wurde die Kamera überarbeitet und soll unter anderem ProRes-Videos drehen können. Zudem gibt es Spekulationen über Satellitenfunk.

Der Apple Watch scheint mit der Series-7-Ausführung die erste große Designumstellung ins Haus zu stehen: Angelehnt an iPhone 12 und iPad Pro wird das Gehäuse angeblich etwas kantiger und die Seiten flacher. Das soll zugleich eine Vergrößerung der Bildschirme ermöglichen, die dann weiter an den Rand reichen. Details zu neuen Gesundheitssensoren sind bislang nicht durchgedrungen, hier sind größere Neuerungen wohl erst wieder mit der Apple Watch Series 8 im kommenden Jahr zu erwarten.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Zudem glaubt die Gerüchteküche, dass Apple neue AirPods der klassischen Variante vorstellt. Die AirPods 3 setzen voraussichtlich auf ein neues Design, das den kürzeren und unauffälligeren Stiel der Pro-Version übernimmt. Auch ein größeres Akkukästchen und auswechselbare Ohreinsätze sind im Gespräch. ANC dürften die Geräte nicht haben. Apple könnte außerdem neue iPads und MacBooks zeigen, wobei diese wohl erst bei einem weiteren Event (oder gar mehreren Keynotes) präsentiert werden dürften.

Wie immer berichtet Mac & i mit einem Liveticker von der Apple-Keynote, der den Lesern erlaubt, allen Neuerungen im Minutenprotokoll zu folgen:

Parallel zum Liveticker wird es außerdem auf YouTube auch einen Live-Kommentar zum Event geben. Mit dabei sind die heise-Experten Johannes Börnsen (Videoproducer und ambitionierter Apple-Nutzer), Florian Müssig (Hardware-Ressort c't), Immo Junghärtchen (Apple-Autor) und Volker Zota (Chefredaktion heise online):

(bsc)