Adobe Lightroom CC: Fotos kinoreif einfärben

Adobe hat eine neue Colorgradingfunktion für Lightroom vorgestellt. Mit ihr lassen sich Fotos einfärben, wie Videoprofis es aus Premiere Pro kennen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 33 Beiträge
Von
  • André Kramer

Eine Funktion für Colograding soll künftig neue Möglichkeiten bieten, in Lightroom CC, Lightroom Classic CC und Adobe Camera Raw Farben zu verfremden. Sie lehnt sich an die Lumetri-Palette von Premiere Pro an, die ihrerseits ursprünglich vom Entwickeln-Modul in Lightroom inspiriert war.

Die Colorgradingfunktion wird sich als Palette in die Entwickeln-Module von Lightroom und dem Photoshop-Importfilter Camera Raw integrieren. Mit ihr lassen sich Fotos auf dieselbe Weise einfärben, wie es Videoprofis aus Premiere Pro kennen. Sie erweitert die Optionen der Lightroom-Palette Teiltonung, mit der sich Tiefen und Lichter mit unterschiedlichen Farbtönen verrechnen lassen. Mir ihr soll ein kinematographischer Look möglich sein, der sich mit Teiltonung derzeit nicht erzielen lässt.

Im Zentrum des Colorgrading stehen drei Farbkreise, die die Luminanzteilspektren der Schatten, Mitteltöne und Lichter repräsentieren. Über einen Anfasser am Außenring des jeweiligen Kreises stellt man den Farbton ein. Ein Anfasser innerhalb des Kreises dient zum Regeln der Sättigung. Er bleibt linear zum Radius stabil, verändert also nicht den Farbton. Der Kreismittelpunkt ist weiß, liegt also bei null Sättigung. Bei vollem Radius liegt die Sättigung bei 100 Prozent.

Symbole in der Kopfzeile der Palette maximieren die jeweiligen Farbräder, um die Tonung genauer justieren zu können. Über einen Blending-Regler kann man den Effekt für das gesamte Bild steuern. Ein Farbrad für globale Tonung färbt das Foto auf Wunsch über das vollständige Luminanzspektrum.

Die einzelnen Colorgading-Farbräder lassen sich für mehr Kontrolle vergrößern.

Die neue Colorgradingfunktion wird Adobe voraussichtlich im Rahmen der virtuell ausgetragenen Adobe Max gegen Ende Oktober veröffentlichen. Die Programme Lightroom CC, Lightroom Classic CC und Photoshop CC, das den Importfilter Adobe Camera Raw enthält, stehen für Windows und macOS zur Verfügung. Im Adobe Foto-Abo kosten sie zusammen 11,59 Euro im Monat. (akr)