Ästhetik der Natur: Die Bilder der Woche (KW26)

In den Bildern dieser Woche zeigt sich Schönheit als sanftes Gesicht, hitzige Wüste oder schwimmender Eisberg.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Joachim Kopatzki)

Von

Schönheit – Die Bilder dieser Woche zeigen besonders ästhetische Blickwinkel der Natur. Egal, ob Mensch, Pflanze oder Landschaft, überall sind kleine Perlen zu entdecken. Zwei Porträts junger Frauen von Ralph Derksen Fotografie und Andreas Kortt zeigen uns Anmut und Sanftheit, während Culture vs Nature von Robert Löhning oder Wüstenschatten von Joachim Kopatzki die Schönheit auch in den Extremen entdecken.

Doch sie lässt sich auch an unerwarteten Orten finden: im Geschmack eines guten Kaffees, den uns Rüdiger Linse mit seinem Bild Kaffeerösten auf dem Holzfeuer 1 fast riechen lässt. Oder im Schatten des Gartens, wo die Funkien wachsen, die Oliver Oltmanns mit form follows function gekonnt in Szene setzte. Manchmal finden wir die Ästhetik aber auch zufällig, wie Carl-Peter Herbolzheimer seinen Feldhasen im Graben, der unentschlossen wirkt, ob er nun lieber in die Blumen springt oder sich lieber flach auf den Boden legt.

Alle Bilder dieser Woche noch einmal zusammengefasst in unserer Bilderstrecke:

Bilder der Woche (KW26) (7 Bilder)

Bild am Samstag: Katharina von Ralph Derksen Fotografie

Der Fotograf schreibt: "Das Bild ist diesen Monat in meinem Solinger Studio entstanden. Ich arbeite gerne durch eine Scheibe hindurch. Hier ist es eine Scheibe einer alten Werkhalle, die verstaubt und dreckig ist, daher die Unschärfe im Vordergrund. Ein kleines Feld für das Auge ist etwas sauberer gemacht. Licht kommt von der Fensterfront auf der vom Betrachter rechten Seite, sonst keine extra Lichtquelle. Das Ausfressen rechts war für mich gut, da die im Hintergrund wieder Ohren und Haare zu sehen sind, also eine abgeschlossene Kontur.

Technisch: Ich habe hier mit einer Sony A7iii zusammen mit einem Mitakon 50 mm 0,95 gearbeitet. Blende 1.0 - 1.2, ISO 100, 1/1600 Sek. Das Bild ist nicht geschnitten.


Postprod: Postproduktion erfolgte im LR über Gradiationskurven und einer Farbverschiebung in die rötlichen Farbtöne. Katharinas Gesicht benötigt keinerlei Beautyretusche."
(Bild: Ralph Derksen Fotografie)

(cbr)