Am Startblock: Apple öffnet Fitness+ ab 24. Oktober für iPhone-Nutzer

Apples Fitness-Dienst kann ab dem 24. Oktober auch ohne Apple Watch genutzt werden. Apple kündigte die Einführung in 21 Ländern an.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Apple)

Ab dem 24. Oktober können auch iPhone-Nutzer, die keine Apple Watch besitzen, Apples Video-on-demand-Dienst Fitness+ nutzen. Wie Apple am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt gab, wird das sportliche Angebot in 21 Ländern verfügbar sein. Voraussetzung sind iOS 16.1 oder iPadOS 16.1, die ebenfalls in Kürze erscheinen.

Der Dienst war zunächst Anwendern vorbehalten, die neben iPhone und Apple TV auch die Uhr besaßen. Dadurch wurde gewährleistet, dass die Nutzer auf ihren Geräten die Lektionen zusammen mit persönlichen Messwerten wie der Herzfrequenz verfolgen konnten. Wer eine Apple Watch besitzt, kann auch weiterhin diese Messungen auf iPhone, iPad und Apple TV einblenden. Der jetzige Schritt wurde im September bei der Vorstellung der neuen iPhones verkündet.

Auf dem iPhone sollen alle Funktionen abrufbar sein, die auch Nutzer mit Apple Watch bislang verwenden konnten. Der Dienst zählt aktuell über 3000 Trainings im Studiostil und Meditationen. Die Anwender erhalten Anleitungen von Trainern sowie die Länge der Intervalle angezeigt. Am 24. Oktober sollen auch weitere Inhalte, unter anderem mit Musik von Taylor Swift, bereitgestellt werden, heißt es. Der Dienst ist zudem verknüpft mit Apples Fitness-Tracking, sodass die geschätzten verbrauchten Kalorien auch beim Bewegungsring berücksichtigt werden.

Mit iOS 16.1 wird Fitness+ vollständig in die Fitness App integriert und im mittleren Tab zu finden sein. Nach der Anmeldung auf dem iPhone kann Fitness+ auf iPhone, iPad und Apple TV genutzt werden. Wer kein Apple TV besitzt, kann AirPlay verwenden, um die Inhalte auf einem Fernseher anzuzeigen.Alle AirPlay-fähigen Roku-Geräte sollen ab dem nächsten Monat Messwerte zur zusätzlichen Motivation auf dem Display anzeigen.

Apple Fitness+ ist als Abonnement für rund 10 Euro pro Monat oder knapp 80 Euro pro Jahr verfügbar. Der Dienst ist auch im Apple-One-Abopaket enthalten. Für die Nutzung des Dienstes ist mindestens ein iPhone 8 nötig.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(mki)