Amazon AWS Cloud WAN allgemein verfügbar

Amazons neuer Dienst verknüpft unterschiedliche Netzwerke zwischen Firmenstandorten und zu Cloud-Providern und vereinheitlicht deren Verwaltung.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Digital,Contents,Concept.,Social,Networking,Service.,Streaming,Video.,Nft.,Non-fungible

(Bild: metamorworks / Shutterstock.com)

Von
  • Ulrich Wolf

Amazon hat die allgemeine Verfügbarkeit von AWS Cloud WAN bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um einen Dienst zur zentralen Verwaltung unterschiedlicher Netze, etwa zwischen mehreren Firmenstandorten, zwischen dem Rechenzentrum eines Unternehmens und seinem Cloud-Provider, VPNs oder SD-WAN-Lösungen. Der Dienst war seit Dezember 2021 im Preview-Status und ist jetzt in das allgemeine AWS-Portfolio aufgenommen.

Cloud WAN erstellt aus sämtlichen WAN-Verbindungen eines Unternehmens, unabhängig von der darunter liegenden Technologie, ein einheitliches virtuelles Netzwerk, das über ein zentrales Management Dashboard verwaltet wird. Administratoren können dort Netzwerke segmentieren, Richtlinien festlegen, Konfigurations- und Sicherheitseinstellungen automatisieren, Datenverkehr zwischen bestimmten Zweigstellen einschränken oder umleiten.

Das zentrale Richtlinien-Management lässt sich außer über das Dashboard auch über eine API ansprechen. Zugriffs- und Routing-Regeln für das gesamte Netzwerk liegen in einer JSON-Datei, ein zweistufiger Freigabeprozess soll Fehlkonfigurationen vermeiden.

Neben verschiedenen Netzwerk-Techniken wie MPLS-Netzwerken oder Layer-3-VPNs ist natürlich auch die Integration von Amazons eigenen Angebote wie Virtual Private Cloud und Transit Gateway vorgesehen.

Die Kosten rechnet AWS nach Stunden ab, sie richten sich nach der Anzahl der zentralen Verbindungspunkte, als Core Network Edge bezeichnet, dem übertragenen Datenvolumen, der Zahl der zu verwaltenden Netze, die an das Core Network Edge andocken und der Zahl der Transit Gatwways, die sich im Peering mit dem Core Network Edge befinden. Details zu AWS Cloud WAN beschreibt ein Blog-Beitrag bei Amazon.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(ulw)