Amazon Prime Video bekommt Profil-Funktionen

Nutzer von Amazons Streaming-Dienst Prime-Video können sich nun innerhalb eines Accounts Profile einrichten. Auch Optionen zum Kinderschutz sind dabei.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge

Die neue Profilverwaltung von Amazon: Neben dem Hauptprofil ist ein Kids-Profil voreingestellt. Insgesamt können pro Account sechs Profile genutzt werden.

(Bild: heise online)

Von

Amazons Streaming-Dienst Prime Video wurde nun auch in Deutschland um eine Profilverwaltung ergänzt. Das Feature, das in anderen Staaten bereits seit Monaten zur Verfügung steht, erlaubt bis zu sechs verschiedene Nutzerprofile pro Amazon-Account.

Bis zu drei Profile eines Accounts können gleichzeitig Inhalte von Prime Video anschauen. Amazon verfolgt dabei die Vorlieben jedes Profils separat: Alle Profile bekommen also auf sie zugeschnittene Empfehlungen angezeigt. Auch der Serienfortschritt wird separat gespeichert.

Bei der Profilerstellung haben Nutzer die Auswahl zwischen einem Standard-Profil und einem Kinder-Profil. Das Kinder-Profil blendet alle Inhalte aus, die für Personen ab 12 Jahren gedacht sind. Käufe von Inhalten sind in Kinder-Profilen außerdem deaktiviert. Downloads sollen weiterhin funktionieren, schreibt Amazon in einer FAQ. Ein solches Kinder-Profil ist neben dem Hauptprofil standardmäßig eingerichtet.

Die Profilverwaltung kann unter anderem in der Browser-Version von Prime Video aufgerufen werden. Außerdem soll die Verwaltung in den Android- und iOS-Apps sowie auf dem Fire TV und auf Fire-Tablets funktionieren.

Profile ermöglichen es Nutzern, Accounts ohne größere Einschränkungen zu teilen. Mit dem Feature ist Amazon spät dran: Andere Streaming-Dienste, darunter Netflix und Disney+, unterstützen Profile schon lange. Im Vergleich zu Netflix fehlen der Profilverwaltung von Prime Video aber einige Funktionen. So lassen sich einzelne Profile beispielsweise nicht mit einer individuellen PIN absichern.

Amazon arbeitet derzeit an mehreren neuen TV-Serien, um Prime Video mit neuen Exklusivinhalten zu füllen. Neben einer Serie zu "Der Herr der Ringe" ist nun auch eine Produktion im Fallout-Universum in Arbeit. Federführend sind bei der Fallout-Serie Lisa Joy und Jonah Nolan, die auch die TV-Serie "Westworld" produziert haben.

(dahe)