Amiga Forever und C64 Forever: Emulationssoftware erscheint in neuer Version

Die kommerzielle Emulationssoftware Amiga Forever und C64 Forever ist in Version 9 verfügbar. Zu den Neuerungen gehört ein Arcade-Modus.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 22 Beiträge

(Bild: Cloanto)

Hersteller Cloanto hat eine neue Version seiner kommerziellen Emulationssoftware Amiga Forever und C64 Forever für Windows veröffentlicht. Zu den neuen Features von Amiga Forever gehören ein Arcade-Modus sowie ein überarbeitetes Interface mit Thumbnails. Nutzer haben nun außerdem die Wahl aus zusätzlichen Skins, darunter auch ein Dark Mode.

Im Arcade-Modus lässt sich die Emulationssoftware auch im Vollbild nutzen und per Gamepad steuern, schreibt Cloanto in der Feature-Liste von Amiga Forever 9. Außerdem soll es mehr Features zur Automatisierung geben: Nutzer können nun beispielsweise ein Script oder eine Anwendung direkt beim Programmstart ausführen.

Amiga Forever ist eine Emulationssuite, die das legale Ausführen von Amiga-Anwendungen auf moderner Hardware ermöglicht. Wie auch C64 Forever kommt Amiga Forever mit einer umfangreichen Datenbank an Spielen. Version 9 ist das erste größere Update seit Ende 2018, als Cloanto Version 8 auf den Markt brachte. Darin wurde unter anderem der virtuelle Spielecontroller um eine virtuelle Maus und eine virtuelle Tastatur ergänzt.

Amiga Forever kostet in der günstigsten Version 10 Euro. Die Plus-Edition für 30 Euro enthält die Option, ein DVD-Image anzulegen, und die an Sammler gerichtete Premium Edition wird für 50 Euro als Disc-Box zur Wunschadresse geschickt. Nutzer vorheriger Versionen können für einen reduzierten Preis auf die neue Fassung upgraden.

C64 Forever gibt es im Gegensatz zu Amiga Forever auch als eingeschränkte Gratis-Fassung. Die Plus-Ausgabe kostet als Download 20 US-Dollar und als Boxed-Edition 30 US-Dollar.

(dahe)