Alert!

Anonymisierender Tor Browser in Version 10.0.2 erschienen

Für Linux, Windows und macOS stehen Tor-Browser-Updates bereit. Enthalten sind neben Bugfixes auch sicherheitsrelevante Aktualisierungen der Firefox ESR-Basis.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
Von
  • Olivia von Westernhagen

Fast gleichzeitig mit neuen Firefox-Versionen ist auch der anonymisierende Tor-Browser in einer neuen Ausgabe für Linux, Windows und macOS erschienen. Version 10.02 nutzt dementsprechend eine aufgefrischte Firefox-Basis (78.4.0 ESR), aus der die Entwickler von Mozilla zwei Sicherheitslücken mit "Important"-Einstufung beseitigt haben. Die vom Tor Browser verwendete NoScript-Version wurde auf 11.1.3 angehoben.

Das komplette Changelog finden Nutzer in der Release-Ankündigung zum Tor Browser 10.02. Herunterladen kann man die neue Version wahlweise von der offiziellen Download-Site oder aus dem Distribution Directory. Angesichts der enthaltenen Sicherheitsupdates ist auch ein zeitnahes Aktualisieren bereits bestehender Installationen ratsam. Eine neue stabile Browser-Version für Android lässt weiterhin auf sich warten.

Den aktuellen Firefox-Updates nebst Lücken-Fixes haben wir eine separate Meldung gewidmet:

Lesen Sie auch

(ovw)