Apple Car: Beta-Version angeblich schon für 2022 geplant

Einem zurückgezogenen Bericht zufolge stehen Apple und Hyundai kurz vor Abschluss einer Partnerschaft zur Produktion von Elektroautos.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 72 Beiträge

Für die eigene Testflotte setzt Apple auf Lexus-SUVs.

(Bild: dpa, Andrej Sokolow/dpa)

Von
  • Leo Becker

Apple und Hyundai verfolgen angeblich einen ambitionierten Zeitplan für die Produktion eines Fahrzeuges: Der iPhone-Konzern plane, mit dem südkoreanischen Autohersteller im März eine langfristige Partnerschaft für die Produktion eines selbstfahrenden Elektroautos abzuschließen, wie die Zeitung Korea IT News am Sonntag berichtete.

Die Produktion der Autos solle entweder in einem bestehenden US-Werk des zu Hyundai gehörenden Herstellers Kia Motors oder in einem neuen, gemeinsam errichteten Werk in den USA erfolgen. Zu Beginn der Produktion im Jahr 2024 sollen voraussichtlich 100.000 Fahrzeuge vom Band laufen, die Jahresleistung des Werkes schließlich aber auf 400.000 Fahrzeuge gesteigert werden. Schon für 2022 sei die Veröffentlichung einer "Beta-Version" des Apple-Autos geplant, so das Blatt.

Die genannten Details zu Produktionsort, Stückzahlen und Zeitplan wurden nach einigen Stunden wieder aus der Meldung entfernt, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Dem Bericht gehen Gerüchte über eine Auto-Partnerschaft der beiden Konzerne voraus: Ende vergangener Woche bestätigte Hyundai überraschend, man führe Gespräche mit Apple, um dann kurze Zeit später zurückzurudern: Man stehe mit "verschiedenen Firmen" in Verhandlungen über eine Zusammenarbeit bei autonomen Autos, hieß es schließlich.

Handfeste Gerüchte über ein "Apple Car" gibt es seit über fünf Jahren. Zuletzt war es recht ruhig um das "Projekt Titan" geworden, an dem offensichtlich eine größere Zahl von Apple-Mitarbeitern arbeitet. Seit Ende 2020 erschienen plötzlich mehrere Berichte über den voraussichtlichen Produktionsstart eines Apple-Fahrzeuges in den nächsten Jahren – meist war 2024 als frühester Termin im Gespräch.

Lesen Sie auch

Unklar bleibt, warum Apple für sein Autoprojekt eine Partnerschaft mit einem bekannten großen Autokonzern eingehen sollte – statt die Produktion selbst oder über einen Auftragsfertiger zu stemmen. Möglich wäre auch, dass es bei einer Partnerschaft mit Hyundai gar nicht um ein Apple Car geht, sondern um eine tiefere Integration von Apples CarPlay in Autos anderer Hersteller.

(lbe)