Apple TV 3: Fehlgeschlagene Aktivierung führt zu AirPlay-Problemen

Apple-Server-Probleme scheinen die Aktivierung von AirPlay auf der dritten Generation der TV-Box zu verhindern. iPhone-Inhalte lassen sich nicht mehr streamen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Apple TV
Von
  • Leo Becker

Seit rund einer Woche kommt es zu erheblichen Problemen mit AirPlay auf Apple TV 3: Wird die ältere Generation der TV-Box neu in Betrieb genommen respektive frisch aufgesetzt, scheitert die Aktivierung von AirPlay, wie betroffene Nutzer berichten. Auch nach einer Software-Aktualisierung kann es offenbar zu dem Problem kommen. Das hat zur Folge, dass die TV-Box nicht mehr als AirPlay-Empfänger auf anderen Apple-Geräten auftaucht und entsprechend nicht länger Inhalte etwa vom iPhone auf den Fernseher bringen kann.

Berichte über die AirPlay-Aktivierungsprobleme gibt es in verschiedenen Regionen seit Anfang November, darunter auch in Deutschland und den USA. Betroffene diskutieren den Fehler unter anderem in Apples Forum. In "Über-"Bildschirm des Apple TV wird unter "Aktivierung" dann "Fehlgeschlagen" angezeigt. Abgesehen vom AirPlay-Verlust scheint das Gerät unverändert seinen Dienst zu verrichten und lässt sich beispielsweise auch weiter vom iPhone aus ansteuern.

Gängige Troubleshooting-Methoden wie ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen, das Wiederherstellen der Werkseinstellungen oder ein komplettes Zurücksetzen über eine verkabelte Verbindung mit iTunes oder dem Finder in neueren macOS-Versionen scheint die Probleme derzeit nicht auszuräumen. Entsprechend wird spekuliert, dass die Aktivierung durch ein Problem fehlschlägt, das nur Apple Server-seitig selbst ausräumen kann. In der Vergangenheit gab es immer wieder ähnliche Berichte über AirPlay-Aktivierungsprobleme, meist half nur Geduld.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Zusätzlich problematisch ist das Fehlen von AirPlay, da große Anbieter wie etwa YouTube die alte Apple-TV-Generation nicht mehr direkt unterstützen, sondern nur noch über AirPlay verfügbar sind. Erste Geräte der dritten Apple-TV-Generation sind bald 10 Jahre alt, Apple liefert bislang aber weiterhin Updates – in erster Linie auch in Hinblick auf den hauseigenen Streaming-Dienst TV+. Das jüngste Update auf Software-Version 7.8 für Apple TV 3 erschien im September.

(lbe)