Apple Watch: Apple streicht das Netzteil

Bei billigeren Modellen spart sich der Hersteller die Beigabe des USB-Netzteils – das soll Elektroschrott vermeiden. Auch beim iPhone könnte es bald fehlen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 107 Beiträge

(Bild: dpa, Tony Avelar/AP/dpa)

Update
Von
  • Leo Becker

Die neue Apple Watch kommt ohne USB-Netzteil: Käufer der Smartwatch sollen entweder ein bereits vorhandenes Netzteil verwenden oder müssen es dazukaufen. Ein Rabatt wird nicht eingeräumt, der bislang beiliegende "5W USB Power Adapter" kostet beim Hersteller knapp 25 Euro. Das gilt sowohl für die neue Apple Watch Series 6, SE, Nike als auch die ältere Series 3, wie Apple mitteilte.

Teurere Modelle scheint Apple allerdings von der Einsparungsmaßnahme auszunehmen: Sowohl der ab gut 800 Euro erhältlichen Titan-Version der Apple Watch Series 6 als auch den über 1000 Euro kostenden Hermès-Ausführungen der Uhr liegt laut Produktbeschreibung weiter ein USB-Netzteil bei.

Apple begründet den Schritt mit dem Verweis auf das eigene Umweltziel, bis 2030 komplett klimaneutral zu arbeiten. Das Netzteil könne schließlich zu Elektronikschrott werden, so der Hersteller, dessen Entfernung trage zum Umweltschutz bei. Man unterstütze außerdem die Zulieferer dabei, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Das würde zusammengenommen "159.000 Tonnen Kohlenstoffemissionen pro Jahr in der Atmosphäre" vermeiden, so das Unternehmen.

Der Verzicht auf ein USB-Netzteil bei der Apple Watch ist nicht ganz neu: Bislang strich der Konzern es schon bei den Vorjahresmodellen aus dem Lieferumfang, die als billigere Einstiegsmodelle im Programm behalten wurden. Nun fehlt es erstmals aber auch bei den neu eingeführten Modellreihen. Ein ein Meter langes magnetisches Ladekabel liegt den Uhren weiterhin bei, vermutlich nach wie vor mit USB-A-Stecker oder möglicherweise mit USB-C-Stecker. Letzteres bleibt vorerst unklar.

Berichten zufolge könnte Apple künftig die Beigabe von USB-Netzteil und Kopfhörern auch beim iPhone einsparen: Das iPhone 12 werde den Lieferumfang entsprechend reduzieren, hieß es aus informierten Kreisen im Juli. Neben der Kostenersparnis könne Apple darauf verweisen, dass viele iPhone-Nutzer das Zubehör längst besitzen, hieß es aus informierten Kreisen im Juli. Eine solche Änderung führe zudem zu weniger Elektromüll und kleineren Packungsgrößen – mit entsprechenden Einsparungen bei Logistik und Transport. Beim neuen iPad Air 4 und iPad 8 packt Apple aber ein USB-C-Netzteil bei.

[Update 16.9.2020 19:45 Uhr] In Deutschland bietet Apple die Watch Series 6 ab 418 Euro an und damit knapp 20 Euro billiger als den Vorgänger Series 5 zuletzt. Die Preissenkung scheint aber auf Währungsanpassungen zurückzuführen: In den USA liegt der Einstiegspreis der Apple Watch Series 6 unverändert zur Series 5 bei knapp 400 US-Dollar.

Lesen Sie auch

(lbe)