Apple Watch Series 7: Entwickler klagen über verschwundene Icons

Der größere Screen der Computeruhr führt zu Veränderungen bei den notwendigen Grafikformaten. Ein Bug sorgt nun dafür, dass Third-Party-Apps unsichtbar werden.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge

Wo sind die Third-Party-App-Icons? Einfach nicht zu sehen.

(Bild: James Thomson / Twitter)

Von
  • Ben Schwan

Wer glücklicher Besitzer einer Apple Watch Series 7 ist, kann Merkwürdigkeiten bei der "Honeycomb"-App-Darstellung erleben. Das berichten verschiedene Entwickler, die mit ihren Programmen selbst betroffen sind. Anwendungen wie der populäre Taschenrechner PCalc oder die Wetter-App Carrot zeigen plötzlich keine Icons mehr – sie sind einfach leer. Dabei hatten die betroffenen Developer für den größeren Bildschirm der neuen Computeruhr extra eigene angepasste Icons in ihre App-Pakete integriert.

Das Problem: Der Bug lässt sich im Xcode-Simulator für Series-7-Geräte nicht nachstellen, auch auf älteren Computeruhren von Apple tritt er nicht auf. Entsprechend überrascht sind die betroffenen Devs. Ohne Icon-Anzeige findet man die gewünschte App nicht mehr, nur über die Listenansicht werden die Programme wieder sichtbar. Ein weiterer Bug betrifft laut PCalc-Entwickler James Thomson die Komplikationen auf der Apple Watch Series 7: Diese sind zwar im Gegensatz zu den App-Icons nicht ganz weg, haben aber die falschen Größe.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Immerhin gibt es mittlerweile einen Workaround. Apple scheint das Thema über das Wochenende mitbekommen zu haben und hat damit begonnen, die über den watchOS-App-Store ausgelieferten Ressourcen anzupassen. Es scheint glücklicherweise möglich zu sein, für den Bug eine Server-seitige Lösung aufzusetzen.

Wie Thomson und andere Developer berichten, werden frisch installierte watchOS-Apps auf der Series 7 nun mit funktionierenden Icons ausgeliefert – auch die Komplikationen stimmen jetzt offenbar. Ein automatisches Update scheint es allerdings (bislang) nicht zu geben. Stattdessen müssen Nutzer betroffene Apps händisch von ihrer Uhr entfernen (entweder direkt auf dem Gerät – was bei nicht sichtbaren Icons schwer wird – oder in der Watch-App auf dem iPhone). Anschließend wird neu installiert und die Icons und passenden Komplikationen sollten vorhanden sein. Wieso der Bug im Rahmen der Bereitstellung der Series 7 niemandem aufgefallen ist, bleibt eine von Apple unbeantwortete Frage. (bsc)