Apple Watch Series 7: Nur das Display ist neu – und das Redesign kommt später

Apple hat sich in diesem Jahr vergleichsweise wenige neue Features für seine Computeruhr ausgedacht. Dennoch kann ein Kauf lohnen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 52 Beiträge
Tim Cook mit der Apple Watch Series 7

Tim Cook mit der Apple Watch Series 7.

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan

Ist die Apple Watch Series 7 nun eine Enttäuschung oder durchaus ein attraktives neues Modell? Über diese Frage streiten sich die Geister – potenzielle Käuferinnen und Käufer ebenso wie die Apple-Marktbeobachterszene. Ursprünglich war durch die Bank erwartet worden, dass Apple der Uhr ein komplett neues Design verpassen werde – entsprechend geäußert hatten sich neben Leakern auch bekannte (und meist treffsichere) Apple-Journalisten und der häufig richtig liegende Analyst Ming-Chi Kuo. Doch die Series 7 kommt im alten Look, wenn auch mit einem deutlich – um rund 20 Prozent – größeren Display bei nahezu gleichen Abmessungen.

Beim Innenleben setzt Apple auf Altbekanntes. Wie ein internes Vergleichsdokument zeigt, hat die Uhr zwar mit dem S7 ein neues System-in-Package (SIP), doch der verbaute Chip entspricht dem aus der Series 6 (S6-SIP). Kleinere Änderungen könnten jedoch vorgenommen worden sein, um das größere Display ansprechen zu können. Auch andere Komponenten bleiben die gleichen, so etwa der Lautsprecher oder der Bluetooth-5.0-Chip mit Ultra-Wideband (U1). Der interne Speicher bleibt bei 32 GByte. Auch neue Sensoren hat Apple der Series 7 nicht gegönnt.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

In der Szene wird nun erwartet, dass Apple das neue Design der Watch für 2022 plant – zusammen mit neuer Gesundheitstechnik, die beispielsweise erstmals auch Blutdruck und Temperatur erfassen könnte. Ob das Design des Leaks entspricht, lässt sich aber kaum sagen. Die Series 7 kann dennoch auch für Nutzer der Series 6 interessant sein. Immerhin soll sie künftig bis zu 33 Prozent schneller laden können und das neue Display erlaubt etwa die Darstellung einer vollständigen Tastatur sowie neue Ziffernblätter.

Die Apple Watch Series 7 ist für diesen Herbst angekündigt. Apple hat aber – im Gegensatz zu den Jahren zuvor – bislang keinen Liefertermin genannt. Es könnte also Oktober oder gar November werden. Experten gehen übrigens nicht davon aus, dass Apple das Design der Uhr kurzfristig geändert hat: Apple plant den Look Jahre im Voraus. Vermutlich ist das Design des nächsten Jahres geleakt, hieß es.

(bsc)