"Armored Core VI": Neues FromSoftware-Spiel kommt 2023

Mit "Elden Ring" feiert FromSoftware große Erfolge. Schon im kommenden Jahr veröffentlicht das Studio einen neuen Titel: "Armored Core VI: Fires of Rubicon".

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: FromSoftware)

Das japanische Entwicklerstudio FromSoftware will 2023 mit "Armored Core VI: Fires of Rubicon" ein neues Spiel veröffentlichen. Der mittlerweile sechste Hauptteil der "Armored Core"-Serie von FromSoftware wurde bei den Game Awards 2022 mit einem Story-Trailer angekündigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Gameplay-Szenen sind in dem kurzen Video nicht zu sehen, stattdessen zeichnet es eine passend düstere Stimmung für FromSoftwares Mech-Universum. Der erste Teil der Serie kam schon 1997 raus, zuletzt bediente FromSoftware die Fans 2012 auf der PS3 und der Xbox 360.

"Armored Core VI: Fires of Rubicon" soll für Playstation 4, Playstation 5, Xbox Series X, Xbox Series S und Xbox One erscheinen, auch eine Windows-Version ist in Arbeit. Zu den Inhalten ist noch wenig bekannt. Die Entwickler versprechen freie Fortbewegung durch riesige Umgebungen und rasante Fahrzeugkämpfe. Außerdem soll "Fires of Rubicon" ein neues Fortschrittssystem umfassen, bei dem man unter anderem Mechs individuell gestalten kann.

Es gilt als wahrscheinlich, dass FromSoftware parallel noch an "Elden Ring" weiterarbeitet. Zuletzt erschien ein kostenloses Mehrspieler-Update für das Action-Rollenspiel, das bei den Game Awards als bestes Spiel 2022 ausgezeichnet wurde.

Nicht gezeigt wurde auf den Game Awards die von vielen Fans erhoffte Erweiterung für "Elden Ring". Dass eine solche Erweiterung in Arbeit ist, wird unter anderem wegen der Geschichte von FromSoftware erwartet: Das Studio hat für seine großen Titel, darunter etwa "Dark Souls 3" und "Bloodbourne", mindestens einen DLC veröffentlicht.

Dazu kommt der große finanzielle Erfolg von "Elden Ring": Das im Februar veröffentlichte Action-Rollenspiel wurde bis September 17,5 Millionen Mal verkauft. Zum Vergleich: Bis Mai 2020 waren alle drei Ableger der "Dark Souls"-Reihe gemeinsam 27 Millionen Mal verkauft. Der jüngste Ableger, "Dark Souls 3" erschien 2016 und brachte es innerhalb von vier Jahren auf 10 Millionen verkaufte Einheiten.

(dahe)