Augmented Reality in der Kommissionierung: TeamViewer und Google kooperieren

TeamViewer und Google kooperieren für die freihändige Kommissionierung. Die Software dazu kommt von TeamViewer – Cloud und AR-Brille stellt Google bereit.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge
Daten-Lager

(Bild: sommart sommbutwanitkul/Shutterstock.com)

Von
  • Marie-Claire Koch

Der Software-Anbieter für Remote-Konnektivitätslösungen und Techniken zur Digitalisierung von Arbeitsprozessen, TeamViewer, arbeitet mit Google Cloud zusammen. Dabei stellt TeamViewer seine Vision-Picking-Software für Googles AR-Brille bereit, um Kunden eine freihändige Kommissionierung zu ermöglichen. Eine gemeinsame Vermarktung findet ebenfalls statt.

Mit Assisted Order Picking sollen Mitarbeiter für die Auftragsabwicklung benötigte Informationen über die Datenbrille Google Glass angezeigt bekommen. Dabei sorgt das Head-up-Display für ein schnelleres Finden und zusätzlich für freie Hände. Laut TeamViewer könne dadurch bei der Kommissionierung eine Effizienzsteigerung um 15 bis 40 Prozent erzielt werden. Die an Einzel- oder Lebensmittelhändler angebundenen Systeme sollen sich dann in Echtzeit aktualisieren.

Die gemeinsam entwickelte Anwendung "Assisted Order Picking" funktioniert über die Google-Glass-Brille (Glass Enterprise Edition 2 Smart Glass) und der Software aus der Frontline Suite von TeamViewer – einer auf Augmented Reality (AR) basierenden Industrie-4.0-Lösung.

Carrie Tharp, VP Retail & Consumer bei Google Cloud erklärt, dass sich das Einkaufsverhalten der Verbraucher durch die Pandemie stark verändert hat. Technik müsste einerseits schneller implementierbar sein und andererseits dabei helfen, Geschäftsprozesse zu modernisieren. Da TeamViewer lediglich die Software bereitstellt, verbleiben die Daten bei Google.

Derzeit erweitert TeamViewer seinen klassischen Fernwartungssupport zunehmend mit Angeboten, die Augmented Reality enthalten. Erst im Juni hatte TeamViewer eine Partnerschaft mit SAP bekannt gegeben, um die digitale Transformation von Arbeitsplätzen und Prozessen voranzubringen. Die Kooperation mit TeamViewer umfasst die technische Integration von TeamViewer Frontline in das SAP-Partnerprogramm.

Lesen Sie auch

(mack)