BMW Concept CE 02: Elektromotorrad für Jugendliche und Nicht-Motorradfahrer

BMW stellt das Concept CE02 vor – ein elektrisches Motorrad für Fahrer ab 16 Jahren. 90 km/h und 90 km Reichweite biete das "hochemotionale Mobilitätsangebot".

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 82 Beiträge

(Bild: BMW)

Update
Von
  • Bernd Mewes

BMW stellt mit dem Concept CE 02 ein elektrisch betriebenes Motorrad vor. Die 11 kW Leistung des CE 02 ermöglichen laut Hersteller eine Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h und eine Reichweite von 90 km. Das 120 kg schwere E-Motorrad mit einer Sitzhöhe von 73 cm richtet sich auch an jüngere Fahrer und Fahrerinnen ab 16 Jahren. Zur Batterie und Lademöglichkeiten und Kaufpreis des Projekts macht BMW derzeit noch keine Angaben.

Das Concept CE 02 erlange durch den flachen Fahrzeugbau einen niedrigen Schwerpunkt, erklärt BMW in der Pressemitteilung. Große Scheibenräder mit großvolumigen Reifen und eine niedrige Sitzhöhe sollen auch Nicht-Motorradfahrer ansprechen. Stauraum und Befestigungsmöglichkeiten befinden sich vor dem Fahrer auf der Silikon-Sitzbank und unter dem Antrieb an einem Bügel, an dem auch die Fußrasten montiert sind.

BMW beschreibt das Concept CE 02 mit geringen Abmessungen, ohne genaue Angaben zu machen. Der Frontscheinwerfer besteht aus vier LED-Elementen, die Rückleuchten aus LED-Blättchen, ein Farbdisplay am Lenker zeigt die Grundfunktionen – Schutzbleche fehlen vorne und hinten. Der elektrische Antrieb befördert den Bremshebel für das Hinterrad aufgrund fehlender Kupplung an den Lenker und vergrößert die Auswahl möglicher Sitzpositionen für den Fahrer – die Fußschaltung fällt ebenfalls weg.

Die "Fuß-Freiheit" und entsprechende Bedienung vereinfachen den Einstieg für junge Menschen und Motorrad-Neulinge zweifelsfrei, die Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h stellt für Fahranfänger und Fahrer ohne entsprechende Erfahrung möglicherweise ein Risiko dar. Ob es das Concept CE 02 in die Serienfertigung schafft, bleibt abzuwarten. Mit einer Straßenzulassung des Projekts dürfte in der abgebildeten Ausführung eher nicht zu rechnen sein.

BMW Concept CE 02 (Quelle: BMW)

Ähnlichkeiten mit dem elektrisch angetriebenen BMW-Roller CE 04 sind erkennbar. Genau wie beim CE 04 bietet BMW auch für das Concept CE 02 die passende Fahrerausstattung an.

Das von BMW als "smarte, urbane Einspurmobilität" beworbene Motorrad darf aufgrund seiner Leistung (11 kW) mit der Führerscheinklasse ab A1 gefahren werden. Die Führerscheinklasse A1 beschränkt bei Zweirädern die Motorleistung auf 11 kW und das Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) auf maximal 0,1 kW/kg. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre – es werden keine anderen Klassen vorausgesetzt.

Neben der urbanen Mobilität dürfte das Konzept auch auf Interesse in ländlichen Gegenden stoßen. Mit der angegebenen Reichweite und Geschwindigkeit wäre das Elektro-Motorrad für Jugendliche und Erwachsene eine mögliche Alternative für schlecht angebundene Orte, in denen die öffentlichen Verkehrsmittel selten fahren und den Betrieb am Abend ganz einstellen.

BMW Concept CE 02 (8 Bilder)

(Bild: BMW)

[Update] Falsche Informationen bezüglich der Fahrerlaubnis wurden entfernt.

(bme)