Baseball aus den USA: Apple überträgt Livesport auch in Deutschland

Das "Friday Night Baseball"-Angebot der MLB ist bei Apple TV+ nun auch hierzulande freigeschaltet. Aufgrund der Sendungszeiten bietet sich die Wiederholung an.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan

Apples erster Ausflug ins Sportfernsehen ist nun auch in Deutschland zu sehen: Seit Ende letzter Woche steht "Friday Night Baseball" Abonnenten des Videodienstes TV+ nicht nur allein in den USA, Kanada, Australien, Brasilien, Japan, Mexiko, Puerto Rico, Südkorea und Großbritannien zur Verfügung, sondern auch in anderen Weltregionen.

In der Praxis bedeutet dies, dass man jeden Freitag mindestens zwei Spiele aus der Major League Baseball (MLB) live anschauen kann – direkt über den Streamingdienst auf Apple TV, Macs, iPhones, iPads sowie diverse andere Geräte mit Apples TV-App und im Browser. Allerdings laufen die Partien aufgrund der Zeitverschiebung sehr spät: So treten etwa die Washington Nationals nächsten Freitag um 0:25 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit gegen die Philadelphia Phillies an und um 1:25 Uhr die Cincinnati Reds gegen die Milwaukee Brewsers.

Immerhin: Die "Friday Night Baseball"-Spiele können nach der Live-Sendung auch wiederholt angesehen werden, Apple will dazu Analysen und Nachrichtenformate, Highlights und klassische Partien über TV+ verbreiten. Weiterhin seien zusätzliche MLB-Originalinhalte vorgesehen. Das gesamte Baseball-Programm ist allerdings nur erhältlich, wenn man ein entsprechendes Paket gegen eine Zusatzabogebühr abschließt.

Bislang hat Apple für seine MLB-Übertragungen positive Kritiken bekommen. So versucht der Konzern bei den Moderatorinnen und Moderatoren etwas "hipper" zu sein als andere Sport-TV-Anbieter. Unter den Reportern und Kommentatoren sind mehr Frauen als bei anderen Sendern. Lobenswert ist auch, dass die Übertragungen ohne das üblicherweise extreme Maß an Reklame auskommen, wie man es aus dem kommerziellen US-Fernsehen kennt. Werbung in Form von Sponsoring ist aber auch auf TV+ zu sehen.

Für Apple ist "Friday Night Baseball" nur ein Anfang. Das Unternehmen wird als nächstes mit Fußballübertragungen starten und hat sich dazu Rechte an der US-Liga Major League Soccer (MLS) gesichert, die in Nordamerika zunehmend beliebt ist. Auch hier dürfte es sich nur um eine Auswahl von Spielen handeln, alle Partien gibt es nur gegen ein Zusatzabo. MLS-Games dürften in den kommenden Monaten ins TV+-Angebot einziehen. Apple arbeitet aber auch noch an anderen Sportveranstaltungen, interessiert sich wohl auch für Fußball aus Europa. Apple TV+ kostet aktuell 5 Euro im Monat.

Update

Aktuell sind die "Friday Night Baseball"-Partien sogar kostenlos und ohne Apple-TV+-Abo ansehbar, wie es von der MLB heißt. Es reicht aus, mit einer Apple ID eingeloggt zu sein und die TV-App zu verwenden. Dies gelte für einen "begrenzten Zeitraum".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(bsc)