Bastelrechner: Update für den BBC micro:bit

Nach vier Jahren bekommt der britische Mikrocontroller ein Update: Der BBC micro:bit bringt künftig mehr Rechenpower und Onboard-Ausstattung mit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

(Bild: Micro:bit Educational Foundation)

Von
  • Helga Hansen

Ein Lautsprecher, ein Mikrofon und ein Berührungssensor direkt onboard – mit dem überarbeiteten BBC micro:bit stehen Schülerinnen und Schüler bald mehr Möglichkeiten zur Verfügung, ohne extra Hardware kaufen und anschließen zu müssen. Außerdem steckt in dem Mikrocontroller mehr Rechenleistung, um den Einstieg in Projekte mit Machine Learning zu vereinfachen.

Dafür bekommt der micro:bit einen neuen Prozessor, den nRF52833 von Nordic Semiconductor mit einem 64MHz Cortex-M4F Chip, 512kB Flashspeicher und 128kB RAM, so die Micro:bit Educational Foundation. Ein Vorabgerät habe bereits der Espruino-Entwickler Gordon Williams erhalten und unterstütze nun das Board in der Espruino-Online-IDE. So könnten künftig auch JavaScript-Programme auf dem micro:bit laufen und Espruino-Bibliotheken genutzt werden.

(Bild: Micro:bit Educational Foundation)

Die neuen, integrierten Sound-Funktionen seien ebenfalls besonders interessant für Schulen. Kombiniert mit den Machine-Learning-Möglichkeiten könne der micro:bit in Richtung von Smart Speakern und digitalen Assistenzsystemen programmiert werden, um die neuen Technologien auch im Schulunterricht zum Thema zu machen. Um deutlich zu machen, wann das Board mithört, hat daher das Mikrofon eine eigene Status-LED bekommen.

Bereits vorhandene Hardware und geschriebene Programme sollen weiterhin kompatibel sein und auch das bestehende Unterrichtsmaterial sei weiterhin nutzbar, da alle Features der früheren Version übernommen wurden. Der neue BBC micro:bit soll ab November 2020 erhältlich sein. Erst vor kurzem war mit dem Calliope mini 2.0 eine neue Version des deutschen Mikrocontrollers für Schulen erschienen. Den sternförmigen Rechner gibt es nun mit einem Flashspeicher (hch)