Bayern startet Online-Beratungsplattform für Glücksspielsüchtige

Wer süchtig nach Glücksspiel ist, kann künftig online und anonym Hilfe in Anspruch nehmen. Bayern hat dafür eine neue Beratungsplattform eingerichtet.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 35 Beiträge

(Bild: Netfalls Remy Musser/ Shutterstock.com)

Von

Über die neue Beratungsplattform "PlayChange" sollen Glücksspielsüchtige künftig schnell und anonym Hilfe bekommen. "Für Glücksspielsüchtige – oder ihre Angehörigen – ist es oftmals eine große Hürde, sich professionelle Unterstützung zu suchen, denn nicht selten schämen sich die Betroffenen für die Krankheit. "PlayChange" soll helfen, diese Hürde zu überwinden", sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) laut Mitteilung über die von ihrem Ministerium und der Landesstelle Glücksspielsucht (LSG) initiierte Plattform.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

Am 15. Juli soll das Angebot starten, über das Nutzer nach anonymer Anmeldung mit Beratern über Mail, Chat oder auch Telefonate in Kontakt kommen können. Huml bezeichnete die Plattform als hilfreiche Ergänzung zum klassischen Beratungsangebot und als "Schritt nach vorne in der Suchtberatung". Außerdem sei das Angebot in der Corona-Pandemie besonders geeignet für eine kontaktlose Erstberatung.

PlayChange wird von der LSG betrieben. Die Entwicklung habe etwa ein Jahr gedauert, die Programmierung der Plattform habe rund 36.000 Euro gekostet, heißt es in der Mitteilung. PlayChange kann als kostenlose App auf dem Smartphone oder am PC genutzt werden. Huml betonte: „Bei der Entwicklung haben wir höchsten Wert auf Datenschutz gelegt.“

Dem Gesundheitsministerium zufolge zeigen schätzungsweise rund 70.000 Menschen im Freistaat ein als problematisch eingestuftes Glücksspielverhalten. Etwa 33.000 von ihnen leiden demnach unter Glücksspielsucht – einer Abhängigkeitserkrankung, die alle Lebensbereiche massiv beeinträchtigen kann.

nachgehakt: Online-Spielsucht bei Jugendlichen

(tiw)