heise-Angebot

Bereit für C++20: betterCode() bietet Praxistag und Crashkurs zum C++-Standard

Am 21. Januar findet die Online-Konferenz zum neuen C++-Standard statt, ergänzend gibt es einen Crashkurs und einen Praxistag – nun auch mit Zusatztermin.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 22 Beiträge
Von
  • Silke Hahn

C++20 bringt Veränderungen in Gang, der neue Standard wird für die C++-Community auch neue Maßstäbe setzen. Mit Concepts, Coroutinen, Modulen und der Ranges-Library kommen große Neuerungen auf Entwickler zu, die das Programmieren mit Modernem C++ wohl ähnlich tiefgreifend verändern werden wie zuletzt C++11.

Zur Orientierung haben heise Developer, iX und der dpunkt.verlag mit Experten des Standardkomitees eine Online-Konferenz und zwei Workshops auf die Beine gestellt: Am 21. Januar 2021 können sich die Teilnehmer bei ausgewiesenen Fachleuten und Bjarne Stroustrup, dem Erfinder der Programmiersprache, mit den neuen Features vertraut machen. Alle Vortragenden stehen für Diskussionen bereit, zum Abschluss gibt es eine moderierte Fragerunde.

Den Konferenztag am 21. Januar gestalten Bjarne Stroustrup, Andreas Fertig, Detlef Vollmann, Nico Josuttis, Daniela Engert und Peter Sommerlad mit Fokus auf die einzelnen Features. Keynote und Abschlussrunde sind auf Englisch, alle anderen Vorträge sind in deutscher Sprache. Fragen sind in beiden Sprachen willkommen.

Wer zusätzliche Praxisvertiefung sucht, kann im Februar einen der Workshops besuchen, die Nico Josuttis und Rainer Grimm flankierend anbieten: Beim Crashkurs zu C++20 erhalten Entwickler von Nico Josuttis am 25. Februar 2021 ein ganztägiges Tutorial zu den neuen Features, und beim Praxistag zu den Best Practices für Modernes C++ von Rainer Grimm geht es um handfestes Training. Da der ursprüngliche Termin bereits ausgebucht ist, haben die Veranstalter einen Zusatztermin für den Praxistag am 11. Februar 2021 angesetzt.

Zum Einlesen

Die Konferenzteilnahme kostet 199 Euro, die Workshops kosten jeweils 449 Euro (alle Preise zzgl. 19 % MwSt.). Es gibt preiswerte Kombitarife und auf Anfrage Gruppentickets für Teams; Schüler und Studierende erhalten eine Ermäßigung. Hierzu nimmt das Event-Team Anfragen entgegen.

Das Programm mit Informationen zum Ablauf und den einzelnen Vorträgen lässt sich der Konferenz-Website entnehmen. Interessierte finden dort den aktuellen Stand der Planungen. Im Nachgang erhalten die Teilnehmenden einen Videomitschnitt und die Präsentationen.

(sih)