Bethesda: "Skyrim" und "Quake" werden in neuer Version veröffentlicht

Kein Witz: Bethesda bringt noch eine Version von "The Elder Scrolls 5: Skyrim" in den Handel. Auch der Shooter "Quake" wird neu aufgelegt.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 141 Beiträge

(Bild: Bethesda)

Von
  • Daniel Herbig

Am 11. November wird "The Elder Scrolls 5: Skyrim" zehn Jahre alt. Bethesda feiert diesen Anlass mit einer neuen Spielversion: Die "Anniversary Edition" von "Skyrim" umfasst neben dem Hauptspiel und allen Erweiterungspaketen auch 500 Inhalte aus dem Mod-Marktplatz Creation Club.

Einen Preis für die "Anniversary Edition" von "Skyrim" nennt Bethesda noch nicht, Besitzerinnen und Besitzer der "Skyrim Special Edition" sollen ein Upgrade kaufen können. Wer nicht noch mal Geld für "Skyrim" ausgeben möchte, bekommt immerhin drei Mods aus dem Creation Club gratis: einen Mod zum Angeln, ein Überlebensmodus und die Questline "Saints and Seducers" wird an alle verteilt, die "The Elder Scrolls 5: Skyrim Special Edition" in ihrer Bibliothek haben.

Darüber hinaus hat Bethesda auch eine verbesserte Spielversion für die Next-Gen-Konsolen Xbox Series X/S und Playstation 5 angekündigt. Was diese Version des Rollenspiels umfasst, blieb aber noch offen. Denkbar ist beispielsweise, dass die Bildrate von "Skyrim" auf diesen Plattformen auf 60 FPS erhöht wird oder die Auflösung geändert wird. Auch das Next-Gen-Update für "Skyrim" kommt am 11. November.

In der eisigen Spielwelt von "Skyrim" dürfte mittlerweile so jeder rumgestapft sein, der sich auch nur peripher für Rollenspiele interessiert. Bethesda ist berüchtigt dafür, alle paar Jahre neue Versionen seines Rollenspiel-Hits zu veröffentlichen: Nach dem Release am 11. November 2011 erschien im Juni 2013 die "Legendary Edition", 2016 dann die "Special Edition" mit Upgrades für PC, die Xbox One und PS4.

Kurz darauf erschien "Skyrim" als Port für die Nintendo Switch, 2017 und 2018 erschienen dann VR-Versionen. Als Selbstparodie veröffentlichte Bethesda schließlich sogar eine "Very Special Edition" als Audio-Spiel für Amazon Alexa. Der Nachfolger, "The Elder Scrolls 6", befindet sich noch im frühen Entwicklungsstadium.

Nicht minder kultig als "Skyrim" ist das Shooter-Urgestein "Quake", das im Sommer seinen 25. Geburtstag feierte. Nun hat Bethesda zur Hauskonferenz QuakeCon eine aufgemöbelete Version veröffentlicht. Die neu veröffentlichte Fassung unterstützt nun Auflösungen bis zu 4k und Widescreen-Monitore und kommt mit neuen Erweiterungspacks: "Dimension of the Past" und "Dimension of the Machine" wurden von Machine Games neu entwickelt. Außerdem verspricht Bethesda zahlreiche Upgrades, darunter verbesserte Modelle, dynamische Beleuchtung und Kantenglättung.

"Quake"-Fans dürfen sich außerdem über die Möglichkeit freuen, mit anderen zusammenzuspielen: Die neue Fassung kann lokal oder online im Koop mit bis zu drei weiteren Personen gespielt werden. Erstmals hat Bethesda außerdem eine Version für die Nintendo Switch veröffentlicht. Auf Playstation 4, Xbox One und PC ist die neue "Quake"-Fassung bereits erhältlich, auf den Next-Gen-Konsolen soll sie folgen. Die Neuauflage von "Quake" kostet 10 Euro. 2019 hat Bethesda bereits eine RTX-Version von "Quake 2" veröffentlicht.

(dahe)