Unsere Kameras für Fotos und Videos | c't uplink 40.1

Alte Spiegelreflex, vielseitige Kompakte oder nur mit dem Smartphone? Foto und Video gehören zum Alltag. Beim c't-uplink-Team geht jeder ein wenig anders vor.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 29 Beiträge
Von
  • Sophia Zimmermann

Bei einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und des Photoindustrie-Verbands (PiV) im August gaben 30 Prozent der Befragten an, täglich oder zumindest mehrmals die Woche zu fotografieren. Bei den unter 40-Jährigen lag dieser Anteil sogar bei knapp der Hälfte. Videos drehten knapp 20 Prozent der Teilnehmer immerhin mindestens einmal die Woche.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Bei den meisten dürfte die Smartphone-Kamera beim täglichen Knipsen DSLRs und Kompaktkameras abgelöst haben. Und auch im c't-uplink-Team steht das Smartphone hoch im Kurs als Immer-dabei-Kamera. Trotzdem haben alle auch noch eine richtige Kamera, denn in vielerlei Hinsicht sind klassische Digitalkameras den Handys immer noch überlegen - vor allem in Sachen Haptik und Bildqualität. Außerdem schwelgen wir in Erinnerungen, die uns mit unseren ersten Kameras verbinden – inklusive herrlicher Schnappschüsse aus der Zeit der "Unter-Ein-Megapixel-Digicams".

Mit dabei: Achim Barczok, Michael Wieczorek und Sophia Zimmermann

Die c’t 22/2021 gibt’s am Kiosk, im Browser und in der c’t-App für iOS und Android.

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

Dieser Podcast ist gesponsert von der ALDI SÜD IT. Wir verbinden die Welt von ALDI SÜD - Als sicherer Arbeitgeber und mit einem der größten IT-Transformationsprojekte in der Welt des Einzelhandels. Weitere Informationen unter: https://it-jobs.aldi-sued.de/

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Mehr von c't Magazin Mehr von c't Magazin

(ssi)