"Callisto Protocol", "Fort Solis": Die Höhepunkte des Summer Game Fest

Das Summer Game Fest 2022 zelebrierte mit "The Callisto Protocol" oder "Routine" den SciFi-Horror. Auch für Fantasy-Fans gab es Neuigkeiten.​

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

Screenshot aus "Fort Solis"

(Bild: Fallen Leaf)

Von
  • Jan Wöbbeking

Das Eröffnungsevent zum Summer Game Fest stand größtenteils im Zeichen des Weltraum-Horrors. SciFi-Highlights wie "The Callisto Protocol" oder "Fort Solis" verströmten bereits eine angenehm finstere Gruselstimmung. Neben Gameplay-Trailern hatte die Show auch einige Ankündigungen zu bieten. Dazu gehört unter anderem ein Remake von "The Last of Us".

Summer Game Fest 2022 | LIVE-KOMMENTAR von heise online

"The Callisto Protocol" vom "Dead Space"-Schöpfer Glen Schofield zeigte sich erneut so schaurig und eklig, wie es sich für guten Weltraumhorror gehört. Diesmal mit noch brutaleren Szenen und mehr Innereien. In einer Krankenstation und einem Kraftwerk wurde unter anderem die Grip-Waffe präsentiert, mit der sich Gegner in tödliche Fallen schleudern lassen. Der actionreiche SciFi-Horror beginnt am 2. Dezember 2022 auf Playstation 4 und 5, PC sowie Xbox One und Series X/S.

"Callisto Protocol"

Bloober Team beschert seiner beliebten Horror-Serie "Layers of Fear" eine Neuauflage in der Unreal Engine 5. Bei "Layers of Fears" handelt es sich offenbar nicht nur um eine Remaster-Sammlung, sondern fast schon um einen Nachfolger. Die Trilogie baut zwar auf "Layers of Fear", "Layers of Fear: Inheritance" und "Layers of Fear 2" auf, ergänzt die Geschichte aber mit neuen Handlungsfäden und Änderungen im Spielablauf. Das Ergebnis erscheint Anfang 2023 für PC, PS5 sowie Xbox Series X/S.

"Layers of Fears"

Die Entwickler von "Batman: Arkham Origins" präsentierten neues Gameplay aus ihrem aktuellen Action-Adventure "Gotham Knights" für PC, PS5 und Xbox Series X/S. Da Batman (vermeintlich?) gestorben ist, sind die Figuren Batgirl, Nightwing, Robin sowie Red Hood in der offenen Welt spielbar – online auf Wunsch im Zwei-Spieler-Koop. Technisch konnten die Szenen erneut nicht so beeindrucken wie etwa die von Insomniacs blitzsauberem Superheldentitel "Marvel’s Spider-Man Remastered". Der Release ist am 25. Oktober geplant.

"Gotham Knights"

Die neu gegründeten Frost Giant Studios mit Ex-Entwicklern von Blizzard haben das Echtzeit-Strategiespiel "Stormgate" angekündigt. Als erste zwei Fraktionen des Unreal-Engine-Titels standen der menschliche Widerstand (Archäologen) sowie die "Infernal Hosts" (anderweltliche Dämonen) im Blickpunkt. Der Free-to-play-Titel soll sich nicht auf Unsitten wie Pay-to-win oder NFTs konzentrieren. Stattdessen sollen soziale Aspekte wie Drei-Spieler-Koop oder Matches mit zwei Dreierteams in den Fokus gerückt werden. Eine Beta ist im kommenden Jahr geplant.

"Stormgate"

Auch das frisch angekündigte "Fort Solis" nimmt sich den Weltraumhorror vor. Die beteiligten Schauspieler Troy Baker ("The Last of Us") und Roger Clark ("Red Dead Redemption 2") beschrieben das Spiel als Mischung aus "Dead Space" und dem Kinofilm "Die dunkle Seite des Mondes". Der in der Unreal Engine 5 entwickelte Titel aus der Third-Person-Perspektive hat noch kein Release-Datum, aber bereits einen Auftritt für die Wunschliste auf Steam. Er gehört zu den vielversprechendsten Ankündigungen des Abends.

"Fort Solis"

Publisher Raw Fury und Entwickler Lunar Software wiederum verlegen das Gruseln an verlassenen Orten in die Ego-Perspektive. Das seit Langem in Arbeit befindliche SciFi-Abenteuer "Routine" ist für PC, Xbox One, Series X/S und den Xbox Game Pass geplant. Die kantigen Waffen und Video-Effekte wecken auf Anhieb nostalgische Gefühle an das in den Achtzigerjahren vorherrschende Industriedesign. Überlebenskampf, Erkundung, Modul-Upgrades und minimale HUD-Anzeigen stehen im Zentrum des Horrorspiels. Ein Release-Datum ist noch unbekannt.

"Routine"

Mit "Call of Duty Modern Warfare II" knüpft Infinity Ward ans Shooter-Reboot aus dem Jahr 2019 an. Alte Bekannte wie John Price und Sergeant John “Soap” MacTavish begeben sich rund um den Erdball in Action- und Schleich-Missionen. Auf einer Ölplattform konnte sich das überarbeitete Wasser der neuen Engine mit Gischt und Regentropfen im Wind bereits sehen lassen. Es soll auch im Multiplayer und dem später folgenden "Warzone 2.0" intensivere Boots- und Tauchausflüge ermöglichen. Einzelne Aspekte wie ein paar Texturen oder die undynamische Zerstörung wirkten weniger modern. Am 28. Oktober 2022 fällt der Startschuss für PS4, PS5, Xbox One, Series und PC (auch auf Steam). Vorab ist eine Beta für Vorbesteller geplant.

"Modern Warfare 2"

Hinter den Portalen des kooperativen Survival-Spiels "Nightingale" verbergen sich viktorianische Welten voller Fantasy-Ungeheuer wie die neu vorgestellten Automatons. Auf dem Summer Game Fest wurde angerissen, wie die Durchgänge mithilfe von Karten-Decks geöffnet werden. Auch prozedurale Umgebungs-Variablen wie Ressourcen und das Wetter werden so beeinflusst. Der Early-Access auf dem PC startet im vierten Quartal 2022.

"Nightingale"

Der polnische Entwickler The Astronauts gewährte einen ansehnlichen Einblick in die urigen Kulissen seines Fantasy-Shooters "Witchfire" für den PC. Der Early Access der finsteren Dämonenschlachten mit Pistolen und Magie startet in Kürze im Epic Games Store.

"Witchfire"

Sonys aufgehübschtes Remake von "The Last of Us" wurde bereits kurz vor dem Summer Game Fest geleakt. Der Release soll am 2. September erfolgen, einen Termin für die PC-Fassung gibt es noch nicht. Ein erstes Gameplay-Video lag grafisch recht nahe an "The Last of Us Part II", inklusive hochwertiger Animationen und Effekte, überarbeiteten Gameplay-Systemen und besserer KI.

"The Last of Us Part 1"

Firaxis' Strategiespiel "Marvel's Midnight Suns" hat einen Termin und einen frischen Trailer bekommen. Die von 2K vertriebenen kartenbasierten Schlachten rund um Figuren wie Doctor Strange oder Iron Man starten am 7. Oktober. Unterstützte Plattformen sind PS4, PS5, PC, Switch sowie Xbox Series X/S.

"Midnight Suns"

Strategie ist auch im Squad-basierten Actiontitel "Aliens: Dark Descent" nötig. Das Abenteuer mit einer neuen Story wurde von Taktik- und Rollenspielen inspiriert. Publisher Focus Entertainment zeigte vorerst nur wenige tatsächliche Spielszenen, die offenbar aus einer schrägen Vogelperspektive eingefangen werden. Der Start ist 2023 geplant, und zwar für PS4, PS5, PC, Xbox One sowie Series X/S.

"Aliens: Dark Descent"

Nachdem auf Sonys State of Play die offene Oberwelt von "Street Fighter 6" vorgestellt worden war, waren diesmal Charakter Guile und klassische Kämpfe an der Reihe. Das Prügelspiel erscheint 2023 für PS4, PS5, Xbox Series X/S sowie Steam.

"Street Fighter 6"

Nach der Absage der E3 füllt das vom Organisator Geoff Keighley moderierte Summer Game Fest zumindest online die Lücke. Im kommenden Jahr ist zwar eine Rückkehr der E3 als Präsenz- und Digitalevent geplant, das Summer Game Fest soll aber erneut stattfinden – dieses Mal ebenfalls als Besucherveranstaltung.

Am kommenden Sonntag, 12. Juni wird heise online den "Xbox & Bethesda Games Showcase 2022" (ab 19 Uhr) sowie den "PC Gaming Showcase" (ab 21:30 Uhr) live kommentieren.

(dahe)