heise-Angebot

CloudLand 2022 meets JakartaOne: Heute noch live dabei sein

Das Cloud Native Community Festival begrüßt heute alle Jakarta-Interessierten zum offiziellen JakartaOne Livestream. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: cloudland.org)

Von
  • Matthias Parbel

Bei der Premiere des von der Community für die Community organisierten Cloud Native Festival CloudLand 2022, das derzeit im Phantasialand bei Brühl stattfindet, stehen wichtige Cloud-native Trends rund um "Container- & Cloud-Technologien", "Microservices & Domain-driven Design", "DevOps & Methodik" sowie "CI/CD & Automatisierung" auf dem Programm. Am heutigen Donnerstag, 30. Juni, begrüßen die Organisatoren zudem den JakartaOne Livestream German Event der Eclipse Foundation.

Begeisternde Speaker wie Java Champion Emily Jiang versprechen nicht nur Einblick in den aktuellen Stand und die Zukunft von Jakarta EE aus erster Hand, das Programm des JakartaOne-Livestream hält auch viele weitere Talks rund und um die Entwicklung Cloud-nativer Java-Anwendungen parat – dafür sorgt Team erfahrener Java-Expertinnen und Experten wie Susanne Braun, Hendrik Ebbers, Markus Karg, Falk Sippach und Jan Westerkamp.

Das nächste große Release des Enterprise-Java nach Jakarta EE 9.1 ist zwar nicht mehr pünktlich fertig geworden, während des Livestreams aus dem eigens eingerichteten Studio auf dem CloudLand-Festival wird es aber eine Pre-Release-Party geben. Festival-Teilnehmende können dem Jakarta-Event vor Ort beiwohnen, allen anderen Jakarta-Interessierten steht der kostenlose Livestream offen. Ein Ticket lässt sich dafür kostenfrei über den Webshop ordern.

Wer über die weiteren Programmhighlights des CloudLand-Festivals auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte regelmäßig auf der Event-Website vorbeischauen oder dem CloudLand-Team auf Twitter folgen – der Hashtag lautet #cloudland2022.

(map)