Continuous Delivery Foundation sucht nach Projektideen für Summer of Code 2021

Ob Code-Projekte wie neue Features, Plug-ins oder Infrastruktur – die CDF sucht nach neuen Projektideen und Mentoren für den GSoC 2021.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Fabio Balbi / Shutterstock,com)

Von
  • Madeleine Domogalla

Die Continuous Delivery Foundation (CDF) sucht nach Projektideen und Mentoren für die Teilnahme an Googles Summer of Code 2021 (GSoC). Projektideen sollten Coding-Projekte sein, die Studenten an Universitäten oder Fachhochschulen in etwa drei Monaten durchführen können. Prinzipiell steht die Teilnahme am GSoC jedem frei und ist nicht an die CDF gebunden.

Zu den Coding-Projektthemen zählen neue Features, Plug-ins, Test-Frameworks, Infrastruktur oder ähnliches. Zwar kann jeder eine Projektidee einreichen, doch im Blogbeitrag der CDF wird deutlich, dass Autoren, die ihre Vorschläge als Mentoren begleiten, besonders erwünscht sind. Neue Ideen müssen vor dem 19. Februar 2021 (19 Uhr UTC) fertiggestellt sein – zum Stichtag für die Bewerbung der CDF-Organisation beim GSoC-Programm. Das Team hinter der CDF bittet allerdings um Zusendung vor Anfang Februar, damit das GSoC-Kommitee und die Community die Projektideen angemessen prüfen können.

Interessierte können ihre Ideen über ein Pull Request in einer .adoc-Datei in den Projektideen einreichen. Es liegen bereits einige Projektideen vor, die Google in einer Liste zur Verfügung stellt. Im Ankündigungsbeitrag finden sich zudem weitere Informationen zur Einreichung sowie zum Mentoring.

Seit 2005 veranstaltet Google das Programmier-Event Summer of Code (GSoC). Das Programm bringt Mentororganisationen, die neue Beitragende für ihre Open-Source-Projekte suchen, mit Studierenden zusammen, die sich als Entwickler für drei Monate (Juni bis August) in die Projekte einbringen. In den letzten sechzehn Jahren haben insgesamt 16.000 Studierende am GSoC teilgenommen.

Im Oktober 2020 hatte Google Änderungen an den Rahmenbedingungen bekannt gegeben. Aufgrund der Pandemie durch COVID-19 ändert sich der Umfang der Projekte und der Zeitaufwand, den Studierende für ihre Projekte aufbringen müssen. Bewerbungen für interessierte Open-Source-Projektorganisationen sind ab dem 29. Januar möglich. Studierende können ihre Bewerbungen ab dem 29. März 2021 einreichen. Weitere Details finden sich im Blog-Beitrag der CD.Foundation.

(mdo)