Das Internet ist kaputt – fastly-Probleme bremsen zahlreiche Websites aus

Zahlreiche Internetseiten sind am Dienstag nicht erreichbar gewesen – dazu zählen Amazon, Reddit und weitere. Grund war der Ausfall eines Clouddienstes.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 143 Beiträge

(Bild: Tommy Lee Walker / Shutterstock.com)

Update
Von
  • Eva-Maria Weiß

Kaputte Seiten, Fehlermeldungen und bei manchen läuft es dann doch. Am Dienstagmittag hat es zahlreiche Störungen auf verschiedensten Internetseiten gegeben. Betroffen waren sogar Amazon und Reddit, bei Twitter wird von allen Regierungsseiten Großbritanniens berichtet, die gestört gewesen seien, sowie diverse Nachrichtenseiten. Aber auch Dienste wie Spotify und Twitch waren teilweise betroffen.

Grund sollen Störungen bei Fastly gewesen sein, einem Cloud-Computing- und CDN-Dienst aus San Francisco. Auf deren Statusseite hieß es denn auch, dass seit einigen Stunden Probleme mit dem Content Delivery Network (CDN) auftauchen und die Suche nach der Ursache laufe. Diese Meldung ist mehrfach hintereinander aufgetaucht, so dass auch von schubweisen Fehlern ausgegangen werden kann. Entsprechend sind die Ausfälle zudem je nach Standort unterschiedlich gewesen. Details zu den Störungen und den dadurch provozierten Ausfällen beschreibt Fastly nicht.

[Update 8.6.21 13.15 Uhr] Fastly erklärt auf der Statusseite, den Fehler gefunden und das Problem beseitigt zu haben. Die Systeme müssten nun überall reagieren, solange könne es zu weiteren Ausfällen oder Ladeschwierigkeiten kommen. Der Ausfall hat demnach insgesamt gute zwei Stunden gedauert. Weiterhin bleibt allerdings unklar, wo genau das Problem lag und wie dieses gefixt wurde. Sowie ob Fastly endgültig für alle Ausfälle verantwortlich ist.

So ist es etwa überraschend, dass anscheinend auch Amazon betroffen war, die selbst mit Amazon Web Services ein CDN laufen haben. Potenziell könnten automatische Migrationen für Überlastung gesorgt haben.

[Update 8.6.21 15.00 Uhr] Inzwischen ist auf der Statusseite von Fastly der Hinweis auf die Störungen in den Archiv-Bereich gerutscht. Alle Dienste sollen wieder normal laufen. Wir haben die Meldung entsprechend angepasst.

Lesen Sie auch

(emw)