heise-Angebot

Data Science im Unternehmen: Ein Data-Science-Projekt von A bis Z erleben

Bei der ganztägigen Online-Konferenz am 26. April 2022 kann man die Umsetzung eines kompletten Data-Science-Projekts lernen – von der Idee zur Produktion.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Alexander Neumann

Wer kurzfristig das Wichtigste bei der Gestaltung und Umsetzung eines Data-Science-Projekts erlernen möchte, für den oder die mag die Online-Konferenz "Data Science im Unternehmen" am nächsten Dienstag, dem 26. April, das Richtige sein. Anhand eines praktischen Beispielprojekts können Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfahren, wie sie ein Data-Science-Projekt von den Anforderungen bis zur Management-Präsentation meistern.

Angefangen bei der richtigen Formulierung einer Fragestellung bearbeitet die Online-Konferenz in praxisnahen Vorträgen die vollständige technische Umsetzung des Projekts, inklusive Aufarbeitung und Präsentation der gesammelten Erkenntnisse. Zum Schluss der Veranstaltung sind die Teilnehmenden in der Lage, das gelernte Wissen für ihre eigenen Projekte anzuwenden, und wissen genau, wo mögliche Fallstricke liegen und welche Best Practices sie umsetzen müssen, um Data-Science-Projekte zum Erfolg zu bringen.

Das Programm der Konferenz auf einen Blick:

  • Business Understanding für Data Science
  • Datensuche, Exploration und Statistik: Kann ich mit meinen Daten arbeiten und wenn ja, wie?
  • Sprachmodelle und Sentiment-Analyse
  • Erstellung eines Vorhersagemodells
  • Data Storytelling: Reporting und Best Practices
  • Operationalisierung von Data Science (MLOps): Die Modelle in die Produktion bringen

Die Speaker der Konferenz blicken alle auf langjährige Praxiserfahrung zurück und kennen die Anforderungen an Data-Science-Projekte im Unternehmen genau. Die Konzeption und Datengrundlage des Projekts stammt von Christian Winkler (datanizing) und Stefanie Scholz (Wilhelm Löhe Hochschule). Die weiteren Referenten sind Oliver Zeigermann (embarc), Shirin Elsinghorst (codecentric) sowie Moritz Bunse und Christian Koch von der TeamBank.

Den Vorträgen der Experten können die Teilenehmenden bequem vom eigenen Schreibtisch aus folgen – denn die Veranstaltung wird per Livestream übertragen. Auf Interaktionsmöglichkeiten müssen sie trotzdem nicht verzichten: Fragen lassen sich während der Vorträge per Chat stellen, die Speaker stehen auch nach dem Vortrag für Fragen im Chat zur Verfügung. Zum Abschluss der Veranstaltung können die Teilnehmenden mit den Experten und untereinander in Austausch treten.

Die ganztägige Veranstaltung kostet 199 Euro (inkl. MwSt.). Sie ist auch im Nachgang komplett und inklusive Zugang auf alle Konferenzmaterialien verfügbar. Exklusive Gruppenangebote sind auf Nachfrage bei den Veranstaltern verfügbar, weitere Informationen bietet die Website der Konferenz.

(ane)