heise-Angebot

Data Science in der Praxis: Die KI-Webinar-Serie von Heise

Ab dem 27. Oktober können sich Interessierte in vier Online-Trainings zum Data-Driven Professional weiterbilden.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Thorsten Mücke

Heise bietet vom 27. Oktober bis zum 17. November eine praxisnahe Einführung in die Welt von Big Data und KI-Applikationen in Form einer vierteiligen Webinar-Reihe an. Hier können sich die Teilnehmer das nötige Wissen aneignen, um im eigenen Unternehmen erfolgreich in die Steuerung von Data-Science-Projekten einzusteigen. Neben statistischem Grundwissen werden die Grundlagen vermittelt, um Datensätze für die Verwendung mit Machine-Learning-Algorithmen vorzubereiten und die Ergebnisse aus KI-gestützten Untersuchungen zu analysieren.

Die Webinar-Reihe besteht aus vier aufeinander aufbauenden Online-Trainings:

Da viele Unternehmen im Rahmen der allgegenwärtigen Digitalisierungswelle einen Wandel unterlaufen und versuchen, Entscheidungen auf datengetriebene, automatische Prozesse zu stützen, entsteht eine enorme Nachfrage nach KI-Werkzeugen und Lösungen, um aus der stetig zunehmenden Big-Data-Flut nützliche Signale und Erkenntnisse zu gewinnen. Was wiederum eine Nachfrage nach Personalkräften mit sich bringt, die mit diesen Werkzeugen und Prozessen vertraut sind.

Die Webinar-Reihe Data Science in der Praxis hat zum Ziel, dass die Teilnehmer am Ende mit den entsprechenden Fachbereichen in ihrem Unternehmen, die von KI-Prozessen profitieren wollen, und mit externen Dienstleistern, die entsprechende Werkzeuge zur Verfügung stellen, auf Augenhöhe kommunizieren können.

Durch die Webinare führen Prof. Dr. Stephan Matzka und Dennis Bogen von der Explorate AI GmbH, die als Experten internationale Unternehmen dabei beraten, ihre Produktions- und Betriebsprozesse mit Hilfe von Data Analytics und KI gewinnbringend zu optimieren. Beide haben in der Vergangenheit in verschiedenen Unternehmen praktische Erfahrung dabei gesammelt, Lieferketten und Montageprozesse mit Hilfe von Automatisierungstechnik und Datenanalyse effektiver zu gestalten.

Die Webinare haben eine Laufzeit von jeweils vier Stunden und finden von 9 bis 13 Uhr statt. Die Teilnahme an einem Webinar-Termin kostet 169 Euro. Wer gleich alle vier Termine buchen möchte, kann mit einem Kombi-Ticket für 495 € im Vergleich zum Einzelkauf kräftig sparen.

Alle vier Termine sind auch Teil des Abonnements der digitalen Lernplattform heise Academy. Wer also über die Webinar-Serie hinaus Interesse an IT-Themen hat, kann sich auch das Jahresabo zum Einführungspreis von 495 € sichern – inklusive Zugang zu aktuell über 80 Online-Kursen und über 90 weiteren Webinaren pro Jahr.

Teilnehmer können sich nicht nur auf viel Praxis und Live-Coding freuen, sondern haben auch die Möglichkeit, das Gelernte mit allen Aufzeichnungen und Materialien im Nachgang zu wiederholen und zu vertiefen. Fragen werden direkt im Live-Chat beantwortet und Teilnehmer können sich ebenfalls untereinander zum Thema austauschen. Nach den Terminen erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme.

Weitere Informationen und Tickets finden Interessierte auf der Website der Webinar-Serie. Wer über Angebote der heise Academy auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich für den entsprechenden Newsletter anmelden. (trm)