Datenbank: Google Cloud Spanner wandert auf die Workstation

Der Emulator für die Cloud-Datenbank ist nun in Version 1.0 verfügbar und ermöglicht lokale Tests mit der vollständigen API und SQL-Syntax.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge
Datenbank: Google Cloud Spanner wandert auf die Workstation
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Google hat den Cloud Spanner Emulator in Version 1.0 freigegeben. Das Werkzeug hilft bei lokalen Tests von Anwendungen, die den horizontal skalierenden Datenbankdienst nutzen. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit bringt der Emulator eine Anbindung an die Cloud Spanner Libraries für diverse Programmiersprachen mit und bietet vollständige SQL-Anbindung.

Cloud Spanner ist ein vorkonfigurierten Datenbankdienst, der seit 2017 verfügbar ist. Er skaliert horizontal und fokussiert sich mit einer breiten Verteilung auf hohe Ausfallsicherheit. Die Engine bietet strikte ACID-Transaktionen (Atomicity, Consistency, Isolation und Durability) und soll Konsistenz gewährleisten, ohne dabei zu hohe Latenzen zu verursachen. Die Abfrage erfolgt über standardmäßiges ANSI SQL.

Den Emulator hatte Google erstmals im April vorgestellt, und mit dem nun verkündeten 1.0-Release verlässt er die Betaphase. Er kennt jetzt die vollständige SQL-Syntax, die Cloud Spanner bereitstellt, und hat mit der allgemeinen Verfügbarkeit unter anderem JSON_VALUE, JSON_QUERY, CEILING, POWER, CHARACTER_LENGTH und FORMAT dazugelernt.

In der Betaphase ließ sich der Emulator mit den Cloud Spanner Libraries für C++, Java und Go nutzen. Mit dem 1.0-Release arbeitet er zusätzlich mit den Bibliotheken für C#, Node.js, PHP, Python und Ruby zusammen. Außerdem können Entwickler die Daten im Zusammenspiel mit dem Tool partitionieren, da es eine Anbindung an die Partition-APIs mitbringt.

Während der Entwicklung kann der Emulator die Cloud-Spanner-Instanzen in CI/CD-Pipelines (Continuous Integration, Continuous Delivery) ersetzen. Dabei kann er mehrere Instanzen und Datenbanken darstellen, um parallele Tests zu ermöglichen.

Weitere Details zum Cloud Spanner Emulator finden sich im Open-Source-Blog bei Google. Der Emulator lässt sich aus Docker heraus starten, außerdem existieren Binaries für Linux.

(rme)