Datenschleuder Auto | c’t uplink 41.0

Komfortabel und sicher, aber eben auch neugierig: Autos erheben eine Menge Daten über Insassen und Umgebung. Wie steht es da um Privatsphäre und Datenschutz?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 41 Beiträge
Datenschleuder Auto | c’t uplink 41.0
Von
  • Keywan Tonekaboni

Autos sind längst mehr als ein Transportmittel – es sind regelrechte Datenpetzen. Sie erfassen nicht nur wohin wir fahren, sondern auch, was wir dabei gerne hören, welches Smartphone wir benutzen, ob wir übermüdet und unkonzentriert sind, sie parken für uns ein oder halten automatisch Sicherheitsabstand. Das alles ist nicht nur komfortabel, sondern erhöht auch die Sicherheit im Straßenverkehr. Doch Autofahrerinnen und Autofahrer zahlen dafür auch einen hohen Preis: ihre Privatsphäre.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Im Uplink sprechen wir darüber, welche Daten Autos sammeln, wer alles Interesse daran hat und wie man sich selbst einen Überblick darüber verschaffen kann, welche Informationen die Autohersteller über einen selbst gesammelt haben. Außerdem werfen wir einen Blick in die Zukunft des Spannungsfeldes Mobilität und Datenschutz.

Mit dabei: Holger Bleich, Sven Hansen und Sophia Zimmermann

Die c’t 1/2022 gibt’s am Kiosk, im Browser und in der c’t-App für iOS und Android.

Auf YouTube-Channel c’t 3003! geht es aktuell um Voltbox – und schlecht angelegte 59 Euro.

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

Diese Folge wird Ihnen präsentiert von msg. Mit unseren Ideen im Consulting und in der Softwareentwicklung gestalten wir die Digitale Transformation. Jetzt mehr erfahren: karriere.msg.group

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

Mehr von c't Magazin Mehr von c't Magazin

(ssi)