Debian GNU/Linux 11: Community kann per Abstimmung über Artwork mitentscheiden

Noch bis Anfang nächster Woche kann jede(r) Interessierte für eine von 17 Artwork-Ideen für die kommende Version 11 ("Bullseye") der Linux-Distribution stimmen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 58 Beiträge

Über das "Look and Feel" der nächsten Debian GNU/Linux-Version kann die Community mitbestimmen.

(Bild: surveys.debian.net (Bildausschnitt))

Von
  • Olivia von Westernhagen

Im Rahmen einer Online-Umfrage hat die Debian-Community noch bis einschließlich 10. November dieses Jahres die Möglichkeit, ihre Favoriten aus 17 Artworks für das im voraussichtlich im Sommer 2021 erscheinende Debian GNU/Linux 11 "Bullseye" auszuwählen.

Das Artwork, das das Entwicklerteam nach der Abstimmung unter Einbeziehung der Community-Entscheidung auswählen wird, soll nicht nur den Desktop-Hintergrund, sondern das komplette Look and Feel der kommenden Version definieren. Die 17 zu diesem Zweck vorausgewählten, zur Wahl stehenden Entwürfe aus der Community kann man sich nebst Beschreibung auf der zugehörigen "Call for Proposals"-Website im Debian-Wiki anschauen.

An der Umfrage auf surveys.debian.net kann jeder teilnehmen. Sie funktioniert per Drag and Drop, wobei man aus den Entwürfen eine eigene Top 17 erstellt, indem man sie in den unteren Bereich ("Your choices") zieht. Die Abstimmung erfordert übrigens nicht, dass man im eigenen Ranking tatsächlich alle Entwürfe berücksichtigt.

(ovw)