Der optimale PC 2021 | c't uplink #35.3

c’t hat wieder einen optimalen Selbstbau-PC zusammengestellt. Darüber sprechen wir - und über PCIe 4.0, AMDs neue 5000er-CPUs sowie ARM-Prozessoren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 57 Beiträge
Von
  • Jan-Keno Janssen

Es wird wieder geschraubt: Der optimale PC 2021, der offizielle Bauvorschlag des c’t-Hardware-Ressorts, steht fest. In c’t uplink diskutieren Christian Hirsch, Carsten Spille und Benjamin Kraft mit Jan-Keno Janssen, was es gegenüber dem Vorjahr für Verbesserungen gibt. Beim "Ryzen-Allrounder Plus" kommt nun mit dem Gigabyte B550 Aorus Elite erstmals ein lüfterloses PCI-Express-4.0-Mainboard zum Einsatz. Trotz schneller Sechskern-CPU (AMD Ryzen 5 3600), 16 GByte RAM und 1-TByte M.2-SSD kosten die Einzelteile zusammen nur rund 750 Euro.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Außerdem diskutiert die Runde noch über komplett lüfterlose PCs, Kühlkonzepte und wagt einen Ausblick in die Zukunft: Wird Apples ARM-Vorstoß bei den neuen MacBooks Auswirkungen auf den PC-Markt haben?

c't-Projektseite: Der optimale PC 2021 (mit Teilelisten und Links auf Artikel)

=== Anzeige / Sponsorenhinweis ===

ALDI SÜD IT

IT, wie wir sie bei ALDI SÜD verstehen, ist weit mehr als ein paar Codes an den passenden Stellen. Unsere IT durchdringt jeden Bereich unseres Unternehmens. Jede Abteilung, jeden einzelnen Schritt, bis Kunde und Produkt den Markt verlassen. Unsere IT macht Handel effizienter und erfolgreicher, und vor allem: Kunden zufriedener.

Mehr Infos zu Jobs in der IT von ALDI SÜD gibt es hier: https://it-jobs.aldi-sued.de/teams?pk_campaign=heise_Podcast_1

=== Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

(jkj)