Designed for Mac: Logitech veröffentlicht neue Tastaturen und Mäuse

Logitech hat neue Mäuse und Tastaturen veröffentlicht, die speziell auf Apple-Geräte abgestimmt sind. Doch steckt dahinter mehr als nur Marketing?

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
Die Tastatur MX Mechanical Mini for Mac und die Maus MX Master 3S for Mac im Einsatz.

Die Tastatur MX Mechanical Mini for Mac und die Maus MX Master 3S for Mac im Einsatz.

(Bild: Logitech)

Von
  • Malte Kirchner
Inhaltsverzeichnis

Logitech hat eine Reihe von Tastaturen und Mäusen veröffentlicht, die speziell auf die Bedürfnisse von Apple-Nutzern abgestimmt sein sollen. Die Reihe "Designed for Mac" wurde erweitert um die Tastaturen MX Mechanical Mini for Mac und die K380 Bluetooth-Tastatur for Mac sowie um die Mäuse MX Master 3S for Mac sowie die ergonomische Maus Lift for Mac.

Von außen sehen die neuen Geräte aus wie die bereits früher erschienenen Varianten für den PC. Diese sind auch mit Macs einsetzbar. An den Tastaturen "Designed for Mac" fallen als Unterschied die auf den Mac angepassten Tastatur-Layouts auf, die neben Funktionstasten auch die Tasten "Command" und "Option" enthalten. Die Mäuse sehen hingegen identisch aus. Laut Logitech haben sie aber eine andere, an Apple-Geräte angepasste Firmware, weshalb der Hersteller auf die Zugabe eines Bluetooth-Dongles verzichtet und zuversichtlich ist, dass diese uneingeschränkt direkt per Bluetooth mit Macs, iPads und iPhones kommunizieren können.

Gleichwohl räumt der Hersteller ein, dass der Zusatz "for Mac" auch mit Blick auf das Marketing eine wichtige Funktion habe. Apple-Nutzer würden Kaufentscheidungen oftmals davon abhängig machen, dass ein Gerät speziell dafür optimiert wurde.

Bei der MX Mechanical Mini for Mac handelt es sich um eine mechanische Tastatur mit Tactile Quiet Switches. Zudem gibt es eine Hintergrundbeleuchtung, die mittels der Software Option+ mit verschiedenen Effekten versehen werden kann. Per Kurzwahltasten kann schnell zwischen drei eingestellten Geräten gewechselt werden. Aufgeladen wird die Tastatur per USB-C. Es gibt die Tastatur in einer dunklen und einer hellen Variante (Space Grey und Pale Grey). Sie kostet rund 160 Euro.

Die MX Master 3S for Mac ähnelt optisch der MX Master 3 und unterscheidet sich beim Gebrauch vor allem durch das deutlich reduzierte Klickgeräusch. Die DPI-Rate kann neu zwischen 1000 und 8000 eingestellt werden, damit an hochauflösenden Monitoren präziser gearbeitet werden kann. Sie wird per USB-C geladen, existiert ebenfalls in einer hellen und einer dunklen Variante und besitzt die Fähigkeit, zwischen drei voreingestellten Geräten schnell zu wechseln. Die Maus kostet knapp 130 Euro.

Die vertikale Maus Lift for Mac richtet sich an Nutzer, die ihr Handgelenk entlasten möchten. Das ergonomisch geformte Gerät hat einen 57°-Winkel und soll die Hand dadurch in eine natürliche Position bringen. Es gibt zwei Maus-Tasten und ein Scrollrad auf der rechten Seite sowie zwei Funktionstasten auf der linken Seite. Die Maus kostet knapp 80 Euro und wird mit einer AA-Batterie betrieben.

Die K380 Multi-Device-Tastatur for Mac richtet sich laut Logitech an den "digitalen Schreibtischnomaden". Sie ist recht kompakt gebaut und kann ebenfalls per Tastendruck schnell zwischen drei Geräten wechseln. Das Gerät im Farbton Blueberry kostet rund 50 Euro und wird mit zwei AAA-Batterien betrieben.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(mki)