heise-Angebot

Die Videos der heise devSec helfen beim Entwickeln sicherer Software

Während die Vorbereitungen für die heise devSec 2020 auf vollen Touren laufen, stehen nun 12 Vorträge und eine Keynote aus dem Vorjahr auf Vimeo bereit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Die heise devSec war 2019 wie bereits in den beiden Jahren davor ausverkauft. Aus dem Programm haben die Veranstalter nun 12 Vorträge und eine Keynote ausgewählt und daraus ein Paket geschnürt, das auf Vimeo verfügbar ist.

Getreu dem Motto der heise devSec "Sichere Software beginnt vor der ersten Zeile Code" richten sich die Vorträge an IT-Profis, die das Thema Security im Blick haben und über den gesamten Entwicklungsprozess von der Planung bis zum laufenden Betrieb berücksichtigen. Die Vorträge sollen helfen, Schwachstellen zu vermeiden und Angriffspunkte zu erkennen.

Auf Vimeo steht dazu ein Bundle bereit, das unter anderem folgende Vorträge enthält:

  • Moderne Sicherheitsstandards für Webapplikationen
  • Safety & Security by Design
  • Beherrschabare Secure Coding Guidelines
  • Beyond Passwords? – Fido2 und WebAuthn in der Praxis
  • Security Midlife Crisis – Herausforderung Übergang von On-Premises zur Cloud
  • Wie praxistauglich ist DevSecOps wirklich? Ein Erfahrungsbericht

Das Gesamtpaket ist zunächst zu einem Einführungspreis von 50 Euro erhältlich und kostet danach 70 Euro. Die einzelnen Videos sind für je 10 Euro verfügbar.

Seit einer Woche steht zudem das Programm der heise devSec 2020, die vom 21. bis 23. Oktober 2020 stattfindet. Derzeit planen die Veranstalter eine Präsenzveranstaltung in Heidelberg. Da jedoch nicht absehbar ist, wie sich die Corona-Pandemie im Oktober auf Konferenzen auswirken wird, erarbeiten sie parallel ein Online-Konzept.

Wer über den Verlauf der heise devSec informiert werden möchte, kann sich für den Newsletter eintragen oder den Veranstaltern auf Twitter folgen – der Hashtag lautet dieses Jahr #devSec20. (rme)