heise-Angebot

Die Webinar-Serie von Heise: Node.js in vier Wochen

An vier Terminen im August lernen Webentwickler in 16 praxisnahen Stunden alles, was man braucht, um mit Node.js durchzustarten.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Webinar-Serie: Node.js in vier Wochen
Von
  • Saskia Siedentopf

Im August bietet die heise Academy interessierten Entwicklern mit der Webinar-Serie "Node.js in vier Wochen" einen schnellen und praxisnahen Einstieg in die Welt der Webentwicklung mit der beliebten Entwicklungsumgebung Node.js an. In insgesamt 16 Stunden, verteilt über vier Wochen, lernen Teilnehmer die Grundlagen und Eigenheiten von Node.js kennen. In der Vielzahl der externen Pakete verliert man, gerade als Einsteiger, schnell den Überblick und deswegen ist es umso wichtiger zu wissen, wann man Probleme selber lösen und wann man externe Bibliotheken verwenden sollte.

JavaScript- und Node.js-Experte Sebastian Springer erklärt in vier Online-Trainings, immer nah an der wirklichen Praxis eines Entwicklers, was man wissen muss, um eigene Apps zu bauen, externe Pakete richtig zu bewerten und die Kommandozeilen-Tools von Node.js optimal in die eigene Arbeit zu integrieren. Sebastian Springer konzeptioniert und programmiert seit Jahren Webapplikationen und schreibt als Autor für verschiedene Fachzeitschriften über JavaScript. Er ist außerdem an der Hochschule Rosenheim als Dozent für JavaScript tätig.

Jedes Webinar ist wie ein umfassendes Online-Training aufgebaut. Neben anschaulichen Erklärungen wird die Arbeit mit Live-Demos anschaulich vorgeführt. Außerdem gibt es reichlich Raum für Fragen und Interaktionen im virtuellen Klassenraum. Die Termine im Einzelnen:

Die Webinare haben eine Laufzeit von jeweils vier Stunden und finden von 9 bis 13 Uhr statt. Die Teilnahme an einem Webinar-Termin kostet 169 Euro (alle Preise inkl. MwSt.). Wer gleich alle vier Termine buchen möchte, kann mit einem Kombi-Ticket für 495 € im Vergleich zum Einzelverkauf kräftig sparen. Wer noch mehr für sein Geld haben möchte, kann sich auch ein Jahresabo für die Lernplattform heise Academy sichern. Dieses kostet ebenfalls 495 € und enthält neben der vollständigen Webinar-Serie Zugang zu über 90 weiteren Online-Trainings pro Jahr – und darüber hinaus auch noch zu vielen Videokursen zu professionellen IT-Themen.

Alle Teilnehmenden können sich nicht nur auf viel Praxis und Interaktion freuen, sondern haben auch die Möglichkeit, das Gelernte mit allen Aufzeichnungen und Materialien im Nachgang zu wiederholen und zu vertiefen. Fragen können direkt im Live-Chat an den Referenten gestellt werden und die Teilnehmer können sich auf diesem Wege ebenfalls untereinander über eigene Erfahrungen zum Thema austauschen.

Der nachträgliche Zugang zu den Videos und Übungsmaterialien ist für Einzel- und Kombi-Bucher inklusive. Weitere Informationen und Tickets finden Interessierte auf der Website der Webinar-Serie. Wer über Angebote der heise Academy auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich zum Newsletter anmelden. (sasi)