Die Welt anders sehen: Die Bilder der Woche (KW 5)

Mit kreativen Ideen verwandeln die Fotografen der Woche alltägliche Szenen zu abstrakten Bildwerken.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Ein einfaches Ostseemotiv war die Basis für diese abstrakte Aufnahme.

(Bild: Ralf Prien)

Von
  • Sebastian Arackal

Spannende Fotografen zeichnet sehr oft die Fähigkeit aus, dass sie die Welt auf besondere Weise wahrnehmen und so unkonventionelle Bildideen entwickeln können. Stellen Sie sich zum Beispiel einen Fotografen an einem Ostsee-Strand vor, der einen Sonnenuntergang fotografieren will. Es gibt unzählige Möglichkeiten, das zu tun. Ralf Prien traf bei seinem Bild "Ostseeabend" einige klassische Entscheidungen wie die Aufnahmezeit, die Verwendung eines leichten Graufilters und die Wahl einer Belichtungszeit von 1/4 Sekunde. Allerdings gab er in dem Moment, als er seine Pentax K-1 vom Stativ nahm und horizontal schwenkte, der Sache einen kreativeren Dreh: "Dadurch werden die etwas unruhigen Wellen sanft gebügelt und die brechenden Wellen sind als helle Striche zu sehen." Ralf Prien empfiehlt die "langsamen" Sonnenauf- und -untergänge von November bis Februar, weil die Himmelsfarben dann besonders schön sind: "Es lohnt sich bei so manchem Motiv, einfach mal einen 'Wischer' auszuprobieren."

Wie man Architektur modern inszeniert, zeigt totalstranger in der Fotogalerie immer wieder in seinen meist schwarzweißen Aufnahmen. Seine Langzeitbelichtung mit dem kryptischen Titel "α Centauri B" entstand bei einer Fototour um das Skyline Plaza in Frankfurt am Main. Der Fotograf erklärt dazu: "Auf dem Bild ist das neue Hochhaus 'One' zu sehen, welches sich zum Zeitpunkt der Belichtung noch im Bau befand. Um das Straßenschild in etwa gleicher Größe auf dem Foto abzubilden, musste ich einen tiefen Standpunkt und einen steilen Winkel nach oben wählen." Er bearbeitete das SW-Motiv in Lightroom und Photoshop: "Wobei die Hauptarbeit in Photoshop in der Erstellung der Maskierungen und der Setzung der Lichtakzente bestand, um dem Foto einen etwas surrealen Bildlook zu verleihen."

Unsere Bilderstrecke zeigt diese und alle weiteren Bilder des Tages der abgelaufenen Kalenderwoche noch einmal im Überblick:

Die Bilder der Woche (KW 05) (7 Bilder)

Tauchen ist so schön

Die Nachbarshündin als Inspirationsquelle – funktionierte bei dieser witzigen Montage von Andreas Vöge einwandfrei!
(Bild: Andreas Vöge)
Mehr von c't Fotografie Mehr von c't Fotografie

(sea)