Digitale Maker Faire in Minden-Lübbecke

Das ZDI-Zentrum Minden-Lübbecke veranstaltet ab Samstag eine digitale Maker Faire. Die Angebote werden auf einem Discord-Server bereitgestellt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Elke Schick

Weil sie die Gelegenheit, Maker-Projekte aus der Region zu zeigen, trotz der aktuellen Einschränkungen nutzen wollten, haben Mitarbeiter*innen des ZDI eine digitale Maker Faire organisiert. Am Samstag, dem 5. September 2020 von 10 bis 15 Uhr können Sie über einen Discord-Server an Online-Kursen, Lifestreams und Chats teilnehmen und sich auf der Webseite des ZDI Anleitungen, Videoclips und Bildergalerien ansehen.

Das ZDI stellt für die Dauer der Veranstaltung den Makern seine komplette Plattform zur Verfügung. Dabei können die Projekte in Form von Artikeln und Anleitungen oder auch als Video über den Youtube-Channel des ZDI geteilt werden. Für den Discord-Server stehen bisher Online-Kurse zu den Themen Robotik, TinkerCad, Makerspaces und Scratch auf dem Programm. Im Livestream gibt es Angebote zu 3D-Druck, Open Source Ecology und Aquaponik. Weitere Angebote von Makern können noch eingereicht werden. Der Link zum Discord-Server geht mit Beginn der Veranstaltung online.

Neben den Online-Angeboten gibt es die Möglichkeit, sich für eine Führung durch den Maker Space Minden-Lübbecke anzumelden. Da die Zahl der Personen in den Räumen begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich. (esk)