Disney+: "Mulan" kostet 21,99 Euro extra, ab Dezember ohne Aufpreis

Wie in den USA wird der Film seine Heimkino-Premiere als "Premium-Stream" gegen Aufpreis bei Disney+ feiern. Im Dezember wird "Mulan" Teil des Abos.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 250 Beiträge

(Bild: Walt Disney Studios / Disney+)

Update Stand:
Von
  • Nico Jurran

Wie in den USA wird der Film "Mulan" auch hierzulande ab dem 4. September exklusiv über den Videostreamingdienst Disney+ abrufbar sein.

Disney+ bietet "Mulan" Anfang September auch in Deutschland gegen Aufpreis an. Der "VIP"-Zugang für rund 22 Euro wird bereits in der App des Dienstes beworben.

(Bild: Disney+ (Screenshot App))

Und wie in den Staaten müssen Abonnenten einen Aufschlag zahlen, um den ursprünglich fürs Kino produzierten Abenteuerstreifen sehen zu können. Nicht-Abonnenten wird der Film offenbar nicht angeboten, auch nicht über übliche Kauf/Miet-Dienste wie iTunes.

Während Disney in den USA 30 Dollar verlangt, kostet der "VIP-Zugang" zum Film hierzulande einmalig 21,99 Euro. Die Möglichkeit, den Film "vor allen anderen Abonnenten zu sehen", wird nun offiziell in der App des Dienstes beworben. Drei Monate nach Release, am 4. Dezember, ist "Mulan" dann im regulären Abonnement enthalten.

Präsentiert wird der Film auf passenden Endgeräten in 4K mit dynamischem HDR-Bild in Dolby Vision und 3D-Sound in Dolby Atmos. Letztere dürfte sich allerdings auf den englischen Originalton und nicht auf die deutsche Synchronfassung beziehen. Diese liegt wahrscheinlich in Dolby Digital Plus 5.1 vor.

Laut Disney sollen Abonnenten, die den VIP-Zugang erwerben, diesen so oft anschauen können, wie sie wollen – solange sie ein aktives Disney+-Abo haben. Unklar ist bislang, ob der Film wieder abrufbar ist, wenn ein Kunde sein Abo zwischenzeitlich kündigt und später unter demselben Account fortsetzt.

Update:

Nach Auskunft des Disney+-Supports wird mit der Kündigung des Abos auch der VIP-Zugang automatisch mit gekündigt. Sollten man sich erneut für Disney+ entscheiden, so müsste man VIP-Zugang auch erneut erwerben. Disney hat außerdem bestätigt, dass Mulan ab dem 4. Dezember ins reguläre Abo aufgenommen wird.

Lesen Sie auch

(nij)