Do you love me? Boston Dynamics lässt die Roboter tanzen

Boston Dynamics lässt nicht die Puppen sondern seine Roboter zu "Do you love me" der "The Contours" tanzen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 70 Beiträge

(Bild: Boston Dynamics (Screenshot))

Von
  • Oliver Bünte

Zwei Atlas-Roboter, der vierbeinige "Roboter-Hund" Spot und der Paket-Roboter Handle des Robotik-Unternehmens Boston Dynamics legen eine flotte Sohle auf´s Parkett. Zu "Do you love me" von "The Contours" scheinen die Roboter das Corona-bedingt eher schlechte Jahr wegtanzen zu wollen.

Dabei zeigt sich, dass der rund 1,5 Meter große und 80 Kilogramm schwere Laufroboter Atlas deutlich flüssiger und weniger abgehackt agieren kann als in früheren Videos. Auch die Choreografie zwischen den unterschiedlichen Robotermodellen klappt gut, dürfte aber wohl auch mehrere Anläufe gebraucht haben.

Die Roboter von Boston Dynamics tanzen gemeinsam in das neue Jahr 2021.

Dass ein Boston Dynamics Roboter eine flotte Sohle oder in dem Fall Pfote auf’s Parkett legt, hatte der "Roboter-Hund" Spot bereits 2018 bewiesen. Damals tanzte der 30 Kilogramm schwere Vierbeiner zu "Uptown Funk".

Auch "Roboter-Hunde" können tanzen.

Boston Dynamics gehört seit Dezember 2020 mehrheitlich dem südkoreanischen Automobil-Hersteller Hyundai. Hyundai hatte 80 Prozent des Robotik-Unternehmens für rund 1,1 Milliarden US-Dollar vom japanischen Telekommunikations- und Medienunternehmen Softbank gekauft.

(olb)