ESP32-Modul für Soundanwendungen

Sound mit ESP-Controllern, das ist nun auch möglich: Das ESP32-Audio-Kit enthält alles, was dazu notwendig ist.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 69 Beiträge
Von
  • Heinz Behling

Nachdem mit der ESP32-Cam bereits die Bildverarbeitung Einzug in die ESP-Welt hielt, ist nun auch Sound kein Problem mehr. Das unter verschiedenen Namen bei AliExpress erhältliche ESP32 Audio-Kit bringt alle Zutaten dafür mit: Neben einem ESP32-Modul (240MHZ Taktfrequenz) mit WLAN und Bluetooth (inklusive BLE) enthält es auch zwei Mikrofone sowie Eingänge für externe Aufnahmegeräte (Line-In auf 3,5mm-Stereo-Klinkenstecker).

Außerdem sitzt auf der 7 cm x 8,5 cm großen Platine auch ein Stereoverstärker, der über Dupont-Steckverbinder ein Lautsprecherpaar mit bis zu 3 Watt Leistung (an 4 Ohm) versorgen können soll. Daneben steht auch ein Headset-Anschluss über die übliche 3,5mm-Klinkenbuchse zur Verfügung. Ein Speichermedium findet im Mikro-SD-Kartenslot (bis zu 64 GByte) seinen Platz.

Die Platine des ESP32 Audio-Kit ist sauber aufgebaut.

(Bild: AliExpress)

Die Stromversorgung des Audio-Kits kann entweder über eine Mikro-USB-Buchse (5V, 2A) oder über eine 3,7V-Lithium-Akkuzelle erfolgen. Die Ladeelektronik dafür ist ebenfalls auf dem Modul vorhanden.

Ergänzt wird alles durch acht aufgelötete Taster, sechs an einem Pfosten-Steckverbinder anliegenden IO-Anschlüssen sowie eine auf eine zweite USB-Buchse geführte UART-Schnittstelle, über die auch das Flashen des Moduls erfolgen kann. Drahtlose Firmware-Updates soll das Modul ebenfalls beherrschen.

Das Kit wird zu Preisen zwischen 10 und 15 Euro angeboten.

(hgb)