Eine Galaxie auf Armlänge: Die besten Astro-Fotos 2020

Winzig: Das Siegerbild des diesjährigen Wettbewerbes "Astronomy Photographer of the Year" macht die Andromedagalaxie greifbar. Die Gewinnerfotos im Überblick.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge

Gesamtsieger und Gewinner in der Kategorie "Galaxies": Nicolas Lefaudeux (Frankreich) mit seinem Bild "Andromeda Galaxy at Arm's Length?"

(Bild: Andromeda Galaxy at Arm's Length? © Nicolas Lefaudeux (France))

Von
  • Sophia Zimmermann

Die Andromedagalaxie hat einen Durchmesser von 140.000 Lichtjahren und ist 2,5 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Der französische Fotograf Nicolas Lefaudeux lässt sie dennoch so aussehen, als sei sie greifbar und passe in eine Handfläche. Mit dieser Arbeit, die er passend "Andromeda Galaxy at Arm's Length?" nennt, gewinnt er nun den Wettbewerb "Insight Investment Astronomy Photographer of the Year 2020". Als Gesamtsieger kann er unter anderem 10.000 Britische Pfund (11.000 Euro) mit nach Hause nehmen. Sein Beitrag setzte sich gegen mehr als 5200 Aufnahmen durch, die dieses Jahr an dem vom Royal Greenwich Observatory ausgerichteten Wettbewerb teilnahmen.

Um den auffälligen Miniatur-Look zu erreichen, hat Lefaudeux mithilfe einer im 3D-Drucker selbstgebauten Halterung die Kamera in einem bestimmten Winkel vor dem Teleskop gehalten – quasi ein Tilt-Shift-Objektiv imitiert. So erreichte er die prägnante Unschärfeverteilung um einen eindeutig auszumachenden Fokuspunkt. Als Kamera diente eine modifizierte Sony A7S bei ISO 2000. Die Gesamtbelichtungszeit für die Aufnahme betrug zweieinhalb Stunden.

Lesen Sie auch

Neben einem Gesamtsieger zeichnet die Jury des Wettbewerbs auch Gewinner in einzelnen Kategorien aus. Und hier finden sich gleich mehrere deutsche Fotografen. Nicholas Roemmelt konnte in diesem Jahr die Kategorie "Aurorae" für sich entscheiden. Er gewinnt hier mit dem Bild "The Green Lady". Bei diesem Phänomen scheint es, als formten die Nordlichter die Silhouette einer Frau.

Thomas Kast setzt sich in der Kategorie "Skyscapes" mit seinem Foto "Painting the Sky" durch. Das in Lappland (Finnland) aufgenommene Bild fängt künstlerisch die verschwimmenden Farben der Polarnacht ein. Dicht auf seinen Fersen folgt ihm hier Stefan Liebermann mit "Desert Magic", das die Milchstraße über der Wüste um das Wadi Rum in Jordanien zeigt.

Alle Gewinnerbilder sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Gewinnerbilder: Insight Investment Astronomy Photographer of the Year 2020 (12 Bilder)

"The Green Lady" von Nicholas Roemmelt (Deutschland) ist das Siegerbild in der Kategorie "AURORAE".

Canon EOS R camera, 14 mm, f/1.8, ISO 6400, 4 x 1,6 s
(Bild: The Green Lady © Nicholas Roemmelt (Germany) )

(ssi)