E3

"Elden Ring", "Wonderlands", "Evil Dead": Die Highlights des Summer Game Fests

Ein Spin-Off von "Borderlands", "Elden Ring" und jede Menge Zombies: Das sind die interessantesten Spiele, die auf dem Summer Game Fest gezeigt wurden.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

Screenshot aus dem Trailer zu "Tiny Tina's Wonderlands"

(Bild: Capcom)

Von
  • Daniel Herbig

Beim Eröffnungsevent des Summer Game Fest wurden zahlreiche Spiele-Trailer gezeigt, auch einige Neuankündigungen waren in dem Livestream zu sehen. Dazu zählt unter anderem "Tina Tina's Wonderlands", ein Spin-Off der "Borderlands"-Reihe von Gearbox. Der Höhepunkt der Online-Veranstaltung war aber eindeutig ein erster echter Trailer zu "Elden Ring", in dem erstmals Gameplay-Szenen zu sehen waren. Heise online hat die interessantesten Spiele und Trailer aus dem Event zusammengetragen.

"Elden Ring"

Das Action-Rollenspiel "Elden Ring" von FromSoftware gehört zu den größten Spielen, die sich derzeit in Entwicklung befinden. Beim Eröffnungsstream des Summer Game Fest waren erstmals Gameplay-Szenen zum neuen Werk von FromSoftware zu sehen, das in Zusammenarbeit mit George R. R. Martin entsteht. Das Video dürfte die Erwartungen der Fans erfüllen: Es gibt aberwitzige Gegner-Designs, riesige Bosse, atemberaubende Umgebungen und einen Haufen Drama.

Trailer zu "Elden Ring"
(Quelle: Bandai Namco)

"Tiny Tina's Wonderlands"

Aus "Borderlands" wird "Wonderlands": In diesem Spin-Off der beliebten Shooter-Reihe wechselt Entwickler Gearbox in ein Fantasy-Universum. Die aus "Borderlands" bekannte Tiny Tina spielt dabei eine Art Dungeon-Master und treibt so die Geschichte voran. Spielerisch scheint viel beim bewährten Konzept der "Borderlands"-Spiele zu bleiben, dieses Mal aber mit Magie und Drachen. Die Schauspieler Andy Samberg, Will Arnett und Wanda Skyes verleihen Figuren aus dem Spiel die Stimmen.

"Jurassic World Evolution 2"

Frontier Developments arbeitet an einem Nachfolger für das Aufbauspiel "Jurassic World Evolution" von 2018. Das Studio machte sich vor allem mit den Titeln "Planet Coaster" und "Planet Zoo" einen Namen und ist für detailverliebte und umfangreiche Aufbauspiele bekannt. Für "Jurassic World Evolution 2" verspricht Frontier eine neue Kampagne, die von Schauspielern aus der "Jurassic World"-Filmreihe vertont wird. Präsentiert wurde der Titel beim Summer Game Fest von Jeff Goldblum. Ende 2021 soll "Jurassic World Evolution 2" für PC und Xbox- sowie Playstation-Konsolen auf den Markt kommen.

"Death Stranding Director's Cut"

Das Spiele-Experiment "Death Stranding" von Hideo Kojima wird für die PS5 als "Director's Cut" neu herausgebracht. Bisher gibt es keine Informationen dazu, was sich in dem Director's Cut für die neue Sony-Konsole ändern wird. Die Entwickler versprechen lediglich, das Original sei "erweitert" worden.

"Salt and Sacrifice"

Das Indie-Studio Ska Studios hat einen Nachfolger für seinen hochgelobten Soulslike-Hit "Salt and Sanctuary" angekündigt. Wie Teil 1 wird auch "Salt and Sacrifice" in 2D-Grafik gespielt, auf Wunsch im Koop-Modus. Der Titel soll 2022 erscheinen, auf dem Summer Game Fest wurden ausschließlich Fassungen für die PS4 und PS5 angekündigt.

"Two-Point Campus"

Die Macher der humorvollen Krankenhaus-Simulation "Tow-Point Hospital" lassen Spielerinnen und Spieler als Nächstes einen denkbar chaotischen Universitätscampus aufbauen. "Two-Point Campus" erscheint 2022 für PC, Xbox- und Playstation-Konsolen und die Nintendo Switch.

"The Anacrusis"

Eine Art "Left 4 Dead" mit Aliens: "The Anacrusis" wird vorübergehend exklusiv auf dem PC und Xbox-Konsolen erscheinen. In First-Person-Perspektive und hübscher Comic-Grafik ballert man sich zusammen mit Mitstreitern durch die Überbleibsel eines gestrandeten Raumschiffs.

"Vampire The Masquerade: Bloodhunt"

In der Welt von "Vampire: The Masquerade" spielt der kommende Titel des Entwicklerstudios Sharkmob. "Vampire: Bloodhunt" wird ein Battle-Royale-Shooter und startet noch im Juli in die Alpha-Phase, der Release soll im späteren Verlauf des Jahres erfolgen.

"House of Ashes"

Der dritte Teil der "Dark Pictures: Anthology"-Reihe kommt am 22. Oktober 2021 auf den Markt. Dieses Mal geht es um Soldaten, die es mit unterirdischen Vampirwesen zu tun bekommen. Wie die beiden Vorgänger wird "House of Ashes" von Supermassive Games ein interaktiver Thriller, in dem es vor allem darum geht, die "richtigen" Entscheidungen zu treffen.

"The Planet of Lana"

Einer der schönsten Trailer der Veranstaltung kommt vom Indie-Studio Wishfully, das mit "Planet of Lana" ein handgezeichnetes Plattform-Adventure entwickelt. In seinen düstersten Momenten weckt der Trailer Erinnerungen an Titel wie "Limbo" und "Inside". "Planet of Lana" wird exklusiv für PC und Xbox entwickelt.

Lesen Sie auch

"Lost Ark"

Das in Asien bereits erhältliche Online-RPG "Lost Ark" kommt im Herbst 2021 nach Europa – vermarktet wird das Spiel von Amazon. Das Free2Play-Spiel wurde komplett lokalisiert, die Texte auf Deutsch neu eingesprochen.

"Payday 3", "Painkiller 3" und "Kingdom Come: Deliverance"

Koch Media hat sein neues Publishing-Label Prime Matter vorgestellt. Zu den ersten Spielen, die unter dem Prime-Matter-Banner erscheinen, gehören "Payday 3" und "Painkiller 3". Außerdem bringt Prime Matter das Mittelalter-Rollenspiel "Kingom Come: Deliverance" auf die Nintendo Switch. Im Trailer sind daneben noch weitere Titel zu sehen, die zum Portfolio von Prime Matter gehören.

"Back 4 Blood"

Der Mehrspieler-Shooter "Back 4 Blood" geht im Sommer in die Beta-Phase. Zu diesem Anlass hat Publisher Warner Bros. einen kurzen Gameplay-Trailer zum spirituellen Nachfolger von "Left 4 Dead" veröffentlicht. Das Spiel wird von ehemaligen Valve-Angestellten entwickelt, die einst am kultigen Koop-Shooter mitgearbeitet haben. Als Release ist der 12. Oktober geplant.

"Evil Dead: The Game"

Noch mehr Zombie-Action: "Evil Dead: The Game" wird von Saber Interactive entwickelt, dem Studio, das zuletzt etwa am Switch-Port von "The Witcher 3" und der Neuauflage des Ego-Shooters "Crysis" mitgearbeitet hat. Mit "Evil Dead: The Game" stellt Saber Interactive nun wieder etwas Eigenes auf die Beine – der Release ist für 2021 geplant. Das Action-Spiel lässt sich sowohl im kooperativen Modus als auch gegeneinander spielen.

Der Eröffnungsstream des Summer Game Fest wurde von Geoff Keighley moderiert, der das Event auch mitorganisierte. Das Summer Game Fest wurde im vergangenen Jahr als Ersatz für die ins Wasser gefallene E3 ins Leben gerufen und fand nun zum zweiten Mal statt – obwohl die E3 in diesem Jahr zumindest rein digital wieder stattfindet. Das merkte man der Sendung etwas an: Mit Ausnahme von "Elden Ring" fehlte es weitgehend an den ganz großen Blockbustern der wichtigsten Spiele-Studios. Viele von ihnen heben sich ihre Vorzeigetitel offenbar für die kommenden Tage auf. Zum Summer Game Fest gehören weitere Events und Streams in den kommenden Wochen, außerdem startet am Samstag offiziell die Online-Spielemesse E3.

(dahe)