Elektroauto-Bestand verdoppelte sich in Deutschland 2020

Zum 1. Januar dieses Jahres waren 0,6 Prozent der Pkw auf deutschen Straßen Stromer.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 162 Beiträge

(Bild: bmvi.de)

Von
  • Andreas Wilkens

In Deutschland waren zum 1. Januar 2020 knapp 310.000 rein batterieelektrisch angetrieben Pkw (BEV) zugelassen. Ein Jahr zuvor waren es nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) 137.000. Ihr Anteil am gesamten Pkw-Bestand in Deutschland stieg in dem Zeitraum von 0,3 auf 0,6 Prozent.

Die Zahl der Plug-in-Hybride wuchs von 102.000 auf 280.000, ihr Anteil verdreifachte sich auf 0,6 Prozent, die Zahl der Hybrid-Pkw stieg von 540.000 auf eine Million; ihr Anteil beträgt nun 2,1 Prozent gegenüber 1,1 Prozent vor einem Jahr. Die Zahl der flüssiggasangetriebenen Pkw schrumpfte um knapp 7 Prozent auf 347.000, die der erdgasangetriebenen Pkw um 1,1 Prozent auf 83.000. Mit Wasserstoff betrieben wurden am 1. Januar 2021 808 gegenüber 507 vor einem Jahr.

Insgesamt waren Anfang dieses Jahres in Deutschland 48,25 Millionen Pkw zugelassen, ein Jahr davor waren es 47,72 Millionen. 65,2 Prozent der Pkw werden mit Benzin angetrieben, 31,2 Prozent mit Diesel.

Nach Marken aufgeteilt entfielen 10,15 Millionen Pkw auf VW (Anfang 2020 10,08 Millionen), 4,59 Millionen auf Mercedes-Benz (4,50 Millionen), 4,24 Millionen auf Opel (4,35 Millionen), 3,51 Millionen auf Ford (3,49 Millionen) und 3,36 Millionen auf BMW (3,29 Millionen).

Unter den Importmarken war wie im Vorjahr Skoda mit 2,42 Millionen Pkw (2,29 Millionen) ganz vorn, gefolgt von 1,74 Millionen Renaults (1,75 Millionen) und 1,35 Millionen Hyundais (1,28 Millionen). Die höchsten Zuwächse erzielte die Marke Tesla mit 78 Prozent auf 34.389 Pkw.

Das Durchschnittsalter der am 1. Januar 2021 zugelassenen Pkw stieg erneut leicht an, teilte das KBA mit . Waren es im Vorjahr noch 9,6 Jahre, betrug es am 1. Januar 2021 9,8 Jahre. Die Anzahl der Pkw, die älter als 30 Jahre waren, erhöhte sich um rund 126.000 (+14,7 %) auf knapp eine Million Pkw (983.289).

Die wichtigsten E-Autos (49 Bilder)

Audi e-tron (Sportback)

Spitzenleistung 230 - 300 kW

Dauerleistung 100 kW

Batteriekapazität brutto 71 - 95 kWh

max. Ladeleistung Gleichstrom 150 kW (an bestimmten Ionity-Ladepunkten)


min. Ladedauer Gleichstrom 5 bis 100 %:  50 Minuten

Reichweite (WLTP)  284 bis 441 km (Sportback: 287 - 450)


Stromverbrauch (WLTP kombiniert) 21,7 bis 26,1 kWh (Sportback: 21,2 - 25,9)

Höchstgeschwindigkeit: 190 (e-tron 50) bzw. 200 km/h (e-tron 55)


Kofferraumvolumen: 660 bis 1725 Liter (Sportback: 615 bis 1665)


Grundpreise (Stand: Januar 2021): 69.100 bis 81.500 Euro (Sportback 71.350 bis 83.750 Euro)

(anw)