Elektroautos: Zahl der Neuzulassungen verdreifacht sich in Europa

Es kommt langsam Bewegung in den Markt: Die Zahl der Neuwagen ohne Verbrennungsmotoren steigt europaweit kräftig an.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 414 Beiträge
Elektroautos: Zahl der Neuzulassungen verdreifacht sich in Europa

Kleine E-Autos wie der Skoda Citigo e iV (Test) werden inklusive aller Nachlässe und Subventionen schon für unter 12.000 Euro angeboten. Die Lieferfristen sind mittlerweile derart gestiegen, dass Seat und Skoda vorübergehend keine Bestellungen mehr annehmen.

(Bild: Clemens Gleich)

Von
  • dpa

Deutschland greift der E-Mobilität derzeit mit überreichlichen Subventionen kräftig unter die Arme. Die Folge sind lange Lieferzeiten auf populäre Modelle wie VW e-Up (Test) oder Hyundai Kona EV (Test). Auch auf dem europäischen Markt ist etwas in Bewegung geraten: Der Anteil an Elektroautos bei den EU-Neuzulassungen hat sich innerhalb eines Jahres verdreifacht. Im zweiten Quartal 2020 waren 7,2 Prozent aller Neuzulassungen Pkw mit Elektroantrieb, wie der europäische Branchenverband Acea am Mittwoch (2. September 2020) in Brüssel mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Anteil bei gerade einmal 2,4 Prozent gelegen.

Im Zuge der Corona-Pandemie war die Zahl der Neuzulassungen stark zurückgegangen. Diese Entwicklung betraf aber vor allem Diesel und Benziner. Bei manchen Elektroautos ist allerdings die Lieferzeit länger als bei Verbrennern, weshalb sich bei solchen Modellen die Auswirkungen der Corona-Pandemie womöglich noch nicht so sehr niedergeschlagen haben könnte.

Trotz eines leichten Rückgangs hatten die meistverkauften, alternativ angetriebenen Fahrzeuge einen Hybridantrieb. Dessen Anteil an den gesamten Neuzulassungen in der EU lag im zweiten Quartal mit 9,6 Prozent über dem der rein elektrisch angetriebenen Autos.

Verbrenner machen trotz allem noch immer mehr als 80 Prozent der Autoverkäufe aus. Zwischen April und Juni sank der Absatz von Autos mit Verbrennungsmotoren um mehr als die Hälfte. Die Zahl der neu zugelassenen elektrisch angetriebenen Autos in der EU entwickelte sich gegenteilig: Die Zahlen legten im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent zu.

(mfz)