Elektroautos: Zahl der Neuzulassungen wächst 2020 um 200 Prozent

Wenn der gegenwärtige Trend weiter anhalte, werde es 2030 auf deutschen Straßen 10 Millionen Elektroautos geben, glaubt KBA-Präsident Richard Damm.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 205 Beiträge

Elektroauto Renault Zoe.

(Bild: Renault)

Von
  • Andreas Wilkens

2020 wurden in Deutschland 194.163 batterieelektrisch angetriebene Pkw neu zugelassen. Das ist nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) eine Steigerung von 206 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Neuzulassungen über alle Antriebsarten gesehen ist insgesamt um etwa 20 Prozent zurückgegangen.

13,5 Prozent aller 2020 in Deutschland neu zugelassenen Pkw haben einen elektrischen Antrieb, also batterieelektrisch, Plug-In oder mit Brennstoffzellen. Besonders hohe Anteile gibt es in Schleswig-Holstein, Berlin und Baden-Württemberg mit jeweils über 16 Prozent.

Den größten Anteil an den batterieelektrischen Neuzulassungen hatte mit 23,8 Prozent die Marke VW, gefolgt von den 16,2 Renault-Prozenten und Tesla mit 8,6 Prozent. Einzelne Modelle weist das KBA aktuell nicht aus; wie voriges Jahr reklamiert Renault wieder die Tabellenspitze für seinen Zoe, von dem in Deutschland 30.381 neu zugelassen worden seien.

Der Anteil der Pkw mit alternativen Antrieben am Gesamtbestand stieg 2020 laut KBA von 2,4 Prozent auf 3,6 Prozent. Die Pkw mit elektrischem Antrieb darunter haben nun einen Anteil am Gesamtbestand von 1,2 Prozent gegenüber 0,5 Prozent Ende 2019.

Die wichtigsten E-Autos (48 Bilder)

Audi e-tron (Sportback)

Spitzenleistung 230 - 300 kW

Dauerleistung 100 kW

Batteriekapazität brutto 71 - 95 kWh

max. Ladeleistung Gleichstrom 150 kW (an bestimmten Ionity-Ladepunkten)


min. Ladedauer Gleichstrom 5 bis 100 %:  50 Minuten

Reichweite (WLTP)  284 bis 441 km (Sportback: 287 - 450)


Stromverbrauch (WLTP kombiniert) 21,7 bis 26,1 kWh (Sportback: 21,2 - 25,9)

Höchstgeschwindigkeit: 190 (e-tron 50) bzw. 200 km/h (e-tron 55)


Kofferraumvolumen: 660 bis 1725 Liter (Sportback: 615 bis 1665)


Grundpreise (Stand: Januar 2021): 69.100 bis 81.500 Euro (Sportback 71.350 bis 83.750 Euro)

"Bei einem anhaltenden Zulassungstrend der Fahrzeuge mit elektrischen Antrieben von rund 22 Prozent wie im letzten Quartal 2020 kann das von der Bundesregierung formulierte Ziel von 7 Millionen bis 10 Millionen zugelassenen Elektrofahrzeugen in Deutschland bis zum Jahr 2030 erreicht werden", kommentierte KBA-Präsident Richard Damm.

(anw)